B2B E-Commerce

B2B-Unternehmen wollen neue, onlineaffine Kundengruppen erschließen oder die Umsatzentwicklung bestimmter Sortimentsbereiche verbessern, ihre Kunden wiederum die eigenen Bestell- und Einkaufsprozesse optimieren. Diese Wechselwirkung stellt an den B2B E-Commerce und entsprechende B2B-Shopsysteme gänzlich andere Anforderungen als an den B2C-Onlinehandel. Effizienz- und Servicesteigerung, Prozess- und Kostenoptimierungen, Skalierbarkeit und Zukunftssicherheit – das sind die Kriterien, an denen ein B2B-Shop gemessen wird. Der Regalsprecher beleuchtet Erfolgskriterien, berichtet über Best Practices im B2B E-Commerce, zeigt neueste Entwicklungen und gibt Tipps für die Auswahl der passenden Systeme sowie die Möglichkeiten von Magento Enterprise im B2B-Umfeld. Regalsprecher ist damit die Informationsquelle für alle jene, die sich für einen digitalen Vertrieb auf Enterprise Niveau interessieren.
Wenn Sie mehr zu Magento im B2B-Einsatz erfahren möchten, schauen Sie doch auf der netz98 Webseite vorbei.

E-Commerce Consulting 2 - Anforderungsworkshop

Bestimmen, was man im E-Commerce braucht

Bevor ein Unternehmen den Weg ins Netz beschreitet und einen Dienstleister damit beauftragt, die eigene E-Commerce Plattform zu schaffen, muss natürlich geklärt sein, welche Ziele das Unternehmen mit seinem E-Commerce Projekt genau verfolgt. Vor der Umsetzung muss die Definition der Anforderungen stehen. Wen soll der Shop überhaupt adressieren, und welche Anforderungen ergeben sich daraus?

netz98 Blog - Riese & Müller

Abgefahren: E-Bike-Experte lässt Händlerportal pimpen – Interview mit Riese & Müller

Als Hersteller hochwertiger E-Bikes legt Riese & Müller besonderen Wert auf reibungslose Online-Bestellprozesse. Darum hat das Unternehmen nach der Digitalisierung seines Preorder-Tools im letzten Jahr nun auch sein Händlerportal von netz98 generalüberholen lassen. Jetzt laufen alle Bestellungen „wie geschmiert“: das neue Händlerportal kann mehr als 1,2 Millionen Konfigurationsmöglichkeiten in Echtzeit abbilden und informiert über aktuelle

E-Mail-Marketing im Sommer: Im E-Commerce die Urlaubsphase gezielt ausnutzen

Sommer, Sonne, Urlaub – oder: Warum E-Mail-Marketing gerade jetzt genutzt werden sollte und es eben keine gute Idee ist, sich in puncto Newsletter und sonstiger E-Mail-Marketing-Aktivitäten eine Sommerpause zu gönnen. Doch was gibt es dabei zu beachten? Und wie können Onlinehändler mit angepasstem Newsletter und optimierten E-Mails sogar im Sommerloch neue Leads und Umsätze generieren?

netz98 Regalsprecher Blog B2B E-Commerce The big shift

Wann erfolgt der BIG SHIFT im B2B-Bereich?

Der B2B-Markt hinkt dem Umschwung in die digitale Transformation noch hinterher. Im B2C-Bereich längst Alltag, wächst nun aber auch der Anspruch der B2B-Einkäufer, getrieben durch das bequeme, medienbruchfreie B2C-Kauferlebnis. Der Start von Amazon Business in Europa und das damit verbundene Vordrängen von Online-B2B-Marktplätzen beschleunigt die Disruption der bestehenden B2B-Geschäftsmodelle.

In 5 Schritten zum effizienten E-Commerce Controlling

Aufgrund der wachsenden Anzahl an Kanälen und diffusen Nutzergruppen werden Online-Marketing Kampagnen immer komplexer. Reine SEA-Kampagnen reichen schon lange nicht mehr aus, es braucht einen komplexen Marketing-Mix, in dem jede Maßnahme eigene Ziele verfolgen kann. Um sicherzugehen, dass solche großflächigen Kampagnen rentabel bleiben, müssen Plattform-Betreiber ein zielgerichtetes Controlling-System einsetzen, mit dem sie sämtliche Marketingmaßnahmen analysieren