Home » Beratung » Zukunft des digitalen Marketings: Enhanced Conversion Tracking, Consent Mode & Value-Based Bidding
Ein großes G in den goole-Farben dominiert die Mitte. Drumherum Zeichen in google-Farben und Graphen

Zukunft des digitalen Marketings: Enhanced Conversion Tracking, Consent Mode & Value-Based Bidding

Die digitale Marketing-Landschaft verändert sich. Durch Browser, die Cookies standardmäßig blockieren sowie sinkende Zustimmung zum Tracking sind Marketing-Verantwortliche auf der Suche nach neuen Wegen, ihre Kampagnen datenbasiert zu optimieren. Mit dem Enhanced Conversion Tracking präsentiert Google eine Lösung. Doch wie funktioniert es? Ist es effizient? Wir schauen genauer hin und geben in diesem Blogbeitrag Antworten.

Enhanced Conversion Tracking liefert Transparenz fürs Marketing

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die daraus resultierenden eingeschränkten Möglichkeiten bei der Datenerfassung haben die Landschaft des digitalen Marketings erheblich verändert. Viele Marketing-Verantwortliche stehen vor dem Dilemma, eine unzureichende Datenbasis für zielgerichtete Entscheidungen zu haben. Das Enhanced Conversion Tracking verspricht, die entstandene Lücke wieder zu schließen, indem es Möglichkeiten bietet, die für die Messung und Optimierung von Kampagnen nötig sind.

Das Funktionsprinzip

Doch wie genau funktioniert Enhanced Conversion Tracking? Es nutzt Daten wie E-Mail-Adressen, Namen sowie Telefonnummern, die von den Nutzern während einer Conversion angegeben werden. Diese Daten werden verschlüsselt an Google gesendet, um den Datenschutz zu gewährleisten. Google kann im Folgenden diese Daten nutzen, um Conversions nachzuvollziehen, selbst wenn Cookies gelöscht wurden oder nicht vorhanden sind.

Vorteile des Enhanced Conversion Tracking

Der Einsatz des Enhanced Conversion Tracking verhilft E-Commerce Unternehmen trotz DSGVO zu einer gewissen Transparenz bezüglich ihrer Kunden bzw. deren Conversions. Die gewonnenen Daten ermöglichen es, die Kampagnenoptimierung bestmöglich auf die Zielgruppe auszurichten und diese somit effizienter durchzuführen. Zudem ist das Enhanced Conversion Tracking im Vergleich zu anderen Tracking-Methoden einfacher einzurichten und zu verwalten.

Consent Mode: Ein weiteres Tool zur Datenoptimierung

Im Zusammenspiel mit dem Enhanced Conversion Tracking ist der Consent Mode von Google ein weiteres Tool, das bei der sinkenden Zustimmung der Nutzer zum Tracking hilfreich sein kann. Durch das Modellieren von Conversions, bei denen Nutzer das Website Tracking abgelehnt haben, haben Marketer mehr Daten zur Verfügung und können dadurch die Performance ihrer Kampagnen besser optimieren​​.

Verstärkung durch Value-Based Bidding

Der Ansatz des Value-Based Bidding (VBB) verwendet fortschrittliche Algorithmen und maschinelles Lernen, um den potenziellen Wert eines Nutzers zu bestimmen, wobei Verhaltensdaten und andere relevante Informationen genutzt werden. Dadurch können Werbetreibende ihre Kampagnen smart anpassen, um Nutzer mit einem höheren vorhergesagten Wert effektiver zu erreichen.

Funktionsweise

VBB geht über traditionelle Klick- und Impression-Metriken hinaus, indem es den Fokus auf den langfristigen Wert eines Kunden legt. Durch die Integration von CRM-Daten und die ständige Anpassung und Optimierung der Kampagnen basierend auf Echtzeit-Ergebnissen, ermöglicht es eine dynamischere und zielgerichtetere Werbeausgabenverteilung.

Vorteile des Value-Based Bidding

Dieser Ansatz bietet nicht nur eine bessere Möglichkeit, den Return on Investment (ROI) zu optimieren, sondern fördert auch langfristige Kundenbeziehungen durch die gezielte Ansprache wertvoller Nutzersegmente. Zudem ist Value-Based Bidding anpassungsfähig und reaktionsschnell, was es zu einem unverzichtbaren Werkzeug für datengetriebene Marketingstrategien macht.

Erfolgreicher Einsatz bei netz98-Kunde Maschinenbau Feld

Das netz98-Team hat sich bereits im letzten Jahr mit Enhanced Conversion Tracking und dem Consent Mode beschäftigt. Beides konnten wir erfolgreich bei unserem Kunden Maschinenbau Feld implementieren. Die von uns aufgesetzten Kampagnen haben sich sehr gut entwickelt und die Rentabilität der Google Anzeigen konnte gesteigert werden. Das Unternehmen konnte sich hierbei einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen und die Kampagnen effizienter aussteuern.

Fazit

Das Enhanced Conversion Tracking  hält zusammen mit dem Value-Based Bidding sowie dem Consent Mode spannende Möglichkeiten für die Zukunft des digitalen Marketings bereit. So kann die Integration dieser verschiedenen Tools und Strategien die Kampagnen-Effizienz erheblich verbessern und eine solide Basis für datengesteuerte Entscheidungen schaffen. Voraussetzung: die fachgerechte Umsetzung! Wenn in Ihrem Unternehmen Mitarbeiter mit dem nötigen Know-how fehlen, lohnt sich die Investition in einen Spezialisten mit Erfahrung. Denn nur bei richtiger Implementierung kann das Potenzial voll ausgeschöpft werden.

 

Ihr Kontakt

Wollen Sie mehr über das Enhanced Conversion-Tracking erfahren oder benötigen Sie Hilfe bei der Implementierung? Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter:

Marco Treber
E-Commerce Consultant
netz98 Adobe-Hackathon: Unser Recap
Das netz98-Team sitzt in unserer Meeting-Arena zusammen und konzentriert sich auf die Einführung zum netz98 Adobe-Hackathon

Zwei Tage voller Innovation, Teamwork und neuen Lösungen mit der Adobe Experience Cloud. Jetzt mehr erfahren!

PIM-System: Hohe Produktdatenqualität für den Erfolg im E-Commerce
Ein aufgeklappter Laptop steht auf einem Tisch. Im Fokus ist der Schriftzug "New Product". Darunter sind vier verschiedene Kategorien angezeigt: Research, Ideas, Analysis und Function

Entdecken Sie, wie PIM-Systeme Effizienz und Kundenzufriedenheit im E-Commerce steigern. Lesen Sie unseren Blog für Insights von Experten!

Interview: Composable Commerce, Magento und die Rolle von Adobe-Produkten
Fotos von Elias Henrich und Pascal Menger mit Mikrofon-Symbolen, einer Gebäudefront und dem Schriftzug "Ein Interview mit unseren netz98 Kollegen"

Erfahren Sie in einem Interview mit unseren netz98-Experten mehr über die Rolle von Magento und dem Adobe Tech Stack für Read more

Erfolgsfaktor A/B-Testing – mit Optimizely die Customer Experience optimieren

Erfahren Sie im Interview mit unserem Experten, wie Optimizely durch A/B-Testing die Customer Experience im E-Commerce verbessert.

Interview: Umsatzwachstum im E-Commerce mit System
Goldene Wachstumskurve mit E-Commerce-Icons drumherum und Personen davor, die shoppen.

Wie lassen sich zusätzliche Wachstumspotenziale im E-Commerce mit einem durchdachten Vorgehen quantifizieren und heben? Erfahren Sie mehr im Blogbeitrag!

Datenmigration im E-Commerce: Konzept und Vorgehen bei netz98 mit MIGRON®

Die Migration großer Datenmengen in eine neue E-Commerce-Umgebung ist häufig komplex. Wie der Prozess reibungslos gelingt, verraten wir im Blogbeitrag.

Headless CMS: Storyblok am Beispiel von netz98-Kunde PAPSTAR
Mittiges Arrangement von Gerichten auf dem Geschirr von PAPSTAR, links oben das PAPSTAR-Logo, rechts oben das Storyblok-Logo

Im zweiten Teil unserer Blogreihe zum Thema Headless CMS lesen Sie, wieso sich unser netz98-Kunde PAPSTAR im Zuge des Shop-Relaunch Read more

Styling von E-Mail-Templates: Magento und Hyvä-Theme geschickt kombinieren
Ein Laptop-Screen, in dem ein E-Mail-Symbol zu sehen ist

Ein stimmiges Layout von E-Mails, das mit dem Shopsystem harmoniert, ist im E-Commerce wichtig. Wir zeigen ein smartes Beispiel des Read more

Über den Autor