netz98 Blog
Der E-Commerce &
Magento Blog
Teaser Hyvä Theme
26. Februar 2021 von in Magento News

Super schnelle Magento-Onlineshops mit dem Hyvä Theme

Die Welt des Shopsystems Magento ist um ein Highlight reicher. Während sich ein Großteil der Aufmerksamkeit auf moderne Technologien wie PWA konzentriert, gibt es noch ganz andere Möglichkeiten, einen schnellen, höchst performanten Onlineshop zu entwickeln. Zum Bespiel mit dem Hyvä Theme, vom gleichnamigen Hersteller.

 

Minimalismus für mehr Leistung

Das Shopsystem Magento ist von Haus aus mit einem Standard Theme ausgestattet – dem „Luma Theme“ – das vor allem für Demo-Shops zum Einsatz kommt. Damit kann ein Shopentwicklungs-Dienstleister dem Kunden auch in sehr frühen Projekt-Phasen den Entwicklungsstand demonstrieren. Das endgültige Frontend basiert aber zumeist auf einem eigen entwickelten, den Kundenanforderungen angepassten Theme. Bei netz98 arbeiten wir zum Beispiel mit einem blank Theme, das bei jedem Kundenprojekt individuell angepasst wird.

Diese Herangehensweise macht vor allem für Shopbetreiber Sinn, die ihre E-Commerce-Plattform grundsätzlich sehr modern und individuell gestalten wollen.

Doch um einen zeitgemäßen und schnellen Onlineshop zu entwickeln, ist es nicht zwingend notwendig, dies auf dem Grundstein einer PWA-Strategie zu fußen. Genau das dachten sich die Erschaffer des Hyvä Themes, die einen ganz anderen Ansatz gewählt haben: Reduktion auf das Minimum, für maximale Leistung und Effizienz. Und damit haben sie Erfolg, denn das Resultat erlebt aktuell einen regelrechten Hype in der Magento Community.

 

Was kann das Hyvä Theme?

Die Grundidee des Hyvä Themes ist es, den Luma Theme als Standard zu ersetzen. Der Shopbetreiber zahlt für die Nutzung von Hyvä einmalig 1000€ und erhält ab dann lebenslang Updates. Und das lohnt sich, denn die Entwickler haben den bisherigen Theme-Code komplett entkernt und alles herausgeschmissen, was nicht gebraucht wird. Das JavaScript und CSS zum Theme wurde zudem komplett neu geschrieben, was in einer neuen modernen Frontend-Technologie resultiert, die extrem schnell ist, ohne dabei headless zu sein, wie im Vergleich PWA.

Durch die starke Reduzierung auf Wesentliche werden beim Hyvä Theme keine JavaScript-Elemente nachgeladen, alles erscheint direkt auf dem Bildschirm des Endgeräts. Aus diesem Grund ist der Ansatz so extrem flott. Interessierte Shopbetreiber werden sich hier sicherlich fragen, wie flott das Ganze denn letztendlich ist.

Ein sehr guter Gradmesser dafür ist der Lighthouse Score des Google-Dienstes PageSpeed Insights. Dort erreicht das Hyvä Theme eine Punktzahl von ganzen 100% – besser geht es aktuell nicht. Damit wird eine Frontend-Performance ermöglicht, die viele nur bei einer PWA-Lösung erwarten.

Das Hyvä Theme hat im Vergleich zu PWA/Headless Lösungen wie Vue Storefront oder PWA Studio den Vorteil, dass auf alle Funktionen aus Magento ein Zugriff möglich ist, auch wenn keine Web-API zur Verfügung steht.

Ein weiterer Pluspunkt für Hyvä ist auch: Durch die minimalistische Herangehensweise werden die Frontends weitaus entschlackter und somit auch kostengünstiger für die Shopbetreiber.

 

Hyvä-Theme in Kombination mit dem Page Builder

Selbstverständlich wird auch an einer Unterstützung für eine Anbindung an das Magento-interne Content-Management-System Page Builder gearbeitet. Das CMS-Tool gehört mittlerweile zu den wichtigsten Features von Magento und daher ist eine Unterstützung durch Hyvä nur ein weiteres Verkaufsargument für das aufstrebende Theme. Geplant ist, in den kommenden Wochen eine volle Unterstützung zur Verfügung zu stellen. Der Entwickler John Hughes gibt sich hier auch sehr transparent und dokumentiert die Fortschritte in Google Docs Tabellen. Dort ist ersichtlich, dass mittlerweile nahezu alle Standard-Elemente des Page Builders kompatibel mit Hyvä sind. Erste Tests zeigen bereits, dass die neue JavaScript-Implementierung etwas schneller sein wird, als im Standard-Frontend.

 

Der Anfang eines ganz großen Erfolgs?

Hyvä ist Finnisch, steht für ein Lebensgefühl und bedeutet übersetzt schlicht „gut“. Das kann ohne größere Bedenken so als Fazit stehen gelassen werden, würde der Sache aber natürlich nicht gerecht. Fakt ist, dass es bei den Vorteilen gewiss auch einen kleineren Haken, beziehungsweise einen Nachteil gibt. Denn durch die enorm entschlackte Architektur von Hyvä haben die integrierten Magento-Module den Style des Themes nicht und müssen deshalb extra umgebaut werden. Jedoch sind diese Anpassungen aufgrund der reduzierten Komplexität leichter und verringern auch in der Summe die Gesamt-Entwicklungszeit.

Und so ist die Herangehensweise der Entwickler von Hyvä wie bereits erwähnt von Vorteil für die Shopbetreiber sowie für die Agenturen und Dienstleister, die von einer schnelleren Theme-Entwicklung profitieren – einen kleinen Mehraufwand bedeutet es allerdings für die Extension-Entwickler, die dann im Regelfall zwei Frontend-Lösungen bereitstellen müssen. Das tut der Sache aber keinen Abbruch, da die Resonanz aus der Community das wieder wettmacht. Denn auch wir bei netz98 sind sehr angetan von dem Konzept und stehen deshalb in engem Kontakt mit den Entwicklern. Es bleibt also spannend wie sich das bereits sehr große Potential des Hyvä Theme bei Zeit auch für unsere Kunden auszahlt.

Bilder: netz98

Über den Autor / die Autorin

Kommentar hinterlassen

*Pflichtfeld

netz98 flyin

Verpassen Sie nicht mehr das Neueste rund um E-Commerce- und Magento-Themen!

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig wissenswerte und spannende Informationen, die IHR Online-Business nach vorne bringen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Bestätigen Sie nun Ihre E-Mail-Adresse in der E-Mail, die Sie in Ihrem Posteingang finden.

X