netz98 Blog

Der E-Commerce &
Magento Blog

Magento 2.2.5 Teaser
27. Juni 2018 von in Magento News

Magento 2.2.5: Was bringt das neue Magento-Update?

Mit Version 2.2.5 erschien überraschend ein neues Update für Magento Commerce und Magento Open Source. Die Neuerungen basieren hauptsächlich auf dem Input der sehr aktiven Community.

 

Die Neuerungen von Magento 2.2.5 im Überblick

Seit Wochen wird über über Magento 2.3 geredet. Anstatt der neuen, „großen“ Fassung kommt Magento überraschend mit einer Mini-Aktualisierung für Magento 2.2 um die Ecke: Version 2.2.5. Diese lässt sich durchaus als „Community-Update“ bezeichnen, denn in Magento 2.2.5 sind über 150 Ideen aus der regen Magento-Community implementiert.

Magento und vor allem dessen kostenlose Open-Source-Version profitieren seit jeher von der sehr großen und aktiven Entwickler-Szene, die permanent Verbesserungsvorschläge und Workarounds mit der Gemeinschaft teilen. Einige haben es in das offizielle Update des E-Commerce-Systems geschafft. Diese beschäftigen sich hauptsächlich mit Verbesserungen des Checkout-Vorgangs sowie der Produktsortierung. Zum Beispiel ist es jetzt möglich, direkt von der Bestellbestätigungsseite aus einen neuen Account zu erstellen, um danach mit dem Einkauf fortzufahren.

 

Mehr Performance und Sicherheit

Viele Code-Polituren aus der Community zielen hauptsächlich auf Verbesserungen in der Performance ab. Es gibt zahlreiche Anpassungen, unter anderem bei Magento Shipping, den Payment-Methoden und der Produktsuche. Alle Punkte einzeln aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. Wer mehr darüber wissen möchte, kann die Release Notes für Magento Commerce 2.2.5 und Magento Open Source 2.2.5 lesen.

Magento nahm zudem einige Anpassungen am Kern-Code vor, um auch hier etwas mehr Geschwindigkeit heraus zu kitzeln. Dies betrifft beispielsweise den Produkt-Katalog von sehr großen Shops (ab 600.000 Produkte), wo eine bis zu 15% schnellere Refaktorisierung ermöglicht wird.

Wie in jedem Update, wurde auch in Magento 2.2.5 wieder an der Sicherheit geschraubt. Magento-Anwender und -Kunden können sich auf verbesserte Maßnahmen gegen Angriffe durch XSS (Cross-Site-Scripting) und SQL-Einschleusung freuen. Für detaillierte Informationen lohnt sich ein regelmäßiger Blick ins Magento Security Center.

 

Wie geht’s weiter?

Passend zum Release von Magento 2.2.5 gab Magento eine kleine Änderung bekannt: Ab nun werde es vierteljährlich einen Minor Release geben. Das bedeutet im Detail:

Quarterly releases contain bug fixes, security enhancements, introduction of new bundled extensions, and community code contributions.

Quarterly patch releases do not introduce backward-incompatible changes, architectural changes, or changes to underlying major components. Magento remains committed to restricting those changes to only major and minor releases that occur outside this quarterly cadence.

 

Fazit

Für viele Shopbetreiber mag Magento 2.2.5 ein ziemlich unspektakuläres Update sein. Vor allem, weil es im Gegensatz zu Magento 2.2.4 keinerlei großen Neuheiten auf Lager hat. Allerdings bringt die neue Aktualisierung, die eben „nur“ ein Minor Release ist, mit den zahlreichen Verbesserungen aus der Community einen echten Mehrwert für Backend-Entwickler.

 


Möchten Sie mehr über Magento wissen? Unser kostenloser Ratgeber „Magento – Das Business Kompendium“ bietet auf rund 80 Seiten alle wichtigen Informationen zum Thema Magento – so werden auch Sie zum Magento-Experten.

Magento Kompendium CtA (Bild: netz98)

Bild: netz98 / Freepik

 

Über den Autor / die Autorin

Kommentar hinterlassen

*Pflichtfeld

netz98 flyin

Verpassen Sie nicht mehr das Neueste rund um E-Commerce- und Magento-Themen!

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig wissenswerte und spannende Informationen, die IHR Online-Business nach vorne bringen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Wir haben Ihnen soeben ein E-Mail gesendet. Bitte bestätigen Sie in der E-Mail Ihre Anmeldung.