netz98 Blog

Der E-Commerce &
Magento Blog

Magento 2.2.4 Teaser
2. Mai 2018 von in Magento News

Magento 2.2.4: Das bringt das Update

Auf der Imagine 2018 wurde offiziell die neue Fassung von Magento – Magento 2.2.4 – mit ihren Neuerungen vorgestellt. Der Launch erfolgte am 2. Mai 2018. Was sich alles hinter dem Update verbirgt, erfahren Sie bei uns.

 

Welche Neuerungen bringt Magento 2.2.4?

Magento Inc. legt den Fokus in dieser Version vor allem auf die Erweiterungen des Portfolios durch Drittanbieter-Funktionen. So wurden beispielsweise mit Amazon Pay und Klarna zwei Finanzdienstleister ins Boot geholt. Ansonsten beschränken sich die Neuerungen auf Performance-Verbesserungen und kleine Erweiterungen der Module dotmailer und Magento Shipping.

 

Performance

Wie in jedem Update, hat Magento Inc. auch bei Version 2.2.4 an der Performance geschraubt. Zum Beispiel sollen die Produktansichten über den Product View Block  bis zu 11 % schneller sein. Überdies wurde ein spezieller Cache integriert, der häufig gestellte Suchanfragen speichert. Dieser bringt einen Geschwindigkeitszuwachs von bis zu 36 % bei der Auflistung der Suchergebnisse.

 

Verbesserungen von dotmailer

Das mit Magento 2.2.2 erstmals eingeführte Plug-in für E-Mail-Marketing hat diverse neue Funktionen spendiert bekommen. So können Händler jetzt E-Mail-Vorlagen für Transaktionen und Rechnungen erstellen. Außerdem steht mit dotmailer ein Dashboard zur Verfügung, das Reports von abgebrochenen Transaktionen erstellt. Darin lassen sich befüllte Warenkörbe ausfindig machen, deren Inhalte letztendlich nicht gekauft wurden und die Waren somit „ungenutzt“ digital liegen bleiben.

 

Erweiterungen für Magento Shipping

Auch dieses Modul ist erst seit Version 2.2.2 nutzbar und bringt Magento-Kunden vielfältige Möglichkeiten zum Versandmanagement. Diese wurden in Magento 2.2.4 durch zwei sinnvolle Anbindungen erweitert: Zum einen ist Magento Order Management jetzt fest integriert. Zum anderen können Shopbetreiber auf eine grundlegende Datenanalyse in dem Versand-Tool zurückgreifen.

 

Amazon Pay

Der wohl bekannteste Name unter den neu vorgestellten Kooperationen ist Amazon Pay. Der Anbieter verspricht den Zugang zu weltweit 300 Millionen potenziellen Kunden. Des Weiteren gibt es einen sicheren Handel mit Betrugsschutz und das über ein für jedes Endgerät optimiertes Frontend.

 

Amazon Pay: Products and Benffits / Quelle: Magento

Features von Amazon Pay. Quelle: Magento

Klarna

Der zweite Payment-Anbieter im Bunde ist Klarna. Kunden haben hiermit die Möglichkeit, zwischen drei verschiedenen Zahlungsarten zu wählen: Es stehen Direktzahlung per Online-Banktransfer oder Direktabbuchung zur Verfügung; außerdem Ratenzahlungen in frei wählbaren Intervallen und das Bezahlen der Ware über Rechnung, bis zu zwei Wochen nach Wareneingang (im EU-Raum).

 

Klarna Pay Methods Tabelle / Quelle: Magento

 

Vertex

Ein weiterer wichtiger Kooperationspartner ist Vertex, ein US-Unternehmen, das auf Steuern spezialisiert ist. Mit Vertex müssen Shopbetreiber bei der Produkteinpflege nicht mehr von Hand die Steuersätze der verschiedenen Länder eingeben, denn die Software erledigt dies automatisch. Das Plug-in ist hauptsächlich für den US-Markt interessant, weil dort jeder Bundesstaat und sogar einige Kommunen unterschiedliche Mehrwertsteuer-Zuschläge erheben.

 

Bilder: Magento, netz98

Über den Autor / die Autorin

Kommentar hinterlassen

*Pflichtfeld

netz98 flyin

Verpassen Sie nicht mehr das Neueste rund um E-Commerce- und Magento-Themen!

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig wissenswerte und spannende Informationen, die IHR Online-Business nach vorne bringen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Wir haben Ihnen soeben ein E-Mail gesendet. Bitte bestätigen Sie in der E-Mail Ihre Anmeldung.

X