netz98 Blog

Der E-Commerce &
Magento Blog

b2b-smartphone-shop (bild: freepik)

Mobile Commerce: Smartphones werden auch im B2B immer wichtiger

Das Surf- und Kaufverhalten hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Deswegen müssen Onlineshops und B2B-Plattformen unbedingt für mobile Endgeräte optimiert werden.

 

Das Smartphone löst den PC ab – auch im B2B

Smartphones sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Sie lösen zunehmend den Computer als Zugang zum Internet ab, dementsprechend werden die modernen Handys zunehmend fürs Onlineshopping genutzt. Das zeigt zum Beispiel eine Erhebung des Payment-Anbieters Adyen:

Dieser Wandel – weg vom PC, hin zu Smartphones und Tablets – ist schon länger im B2C-Business zu merken. Und auch im B2B ist er angekommen. Dies belegt zum Beispiel eine aktuelle Studie der BCG (Boston Consulting Group) in Kooperation mit Google. „B2B-Kunden können mit der mobilen Technologie immer besser umgehen und wechseln bei ihren Arbeitsaufgaben zwischen verschiedenen Geräten“, fasst der Blog Think With Google eine der wichtigsten Erkenntnisse zusammen. “Hinter dieser Entwicklung stehen sogenannte Millennials, Angehörige der Generation Z und die zunehmende Verwendung von Smartphones durch ältere Nutzer“.

In Zahlen ausgedrückt bedeutet das: Im B2B-Einkaufsprozess erfolgen 50% der Suchanfragen im Internet über Smartphones, bis zum Jahr 2020 könnten es laut der Studie schon rund 70% sein. Im Magento-Whitepaper „5 Killerfeatures B2B Buyers expect“ fallen die aktuellen Zahlen noch höher aus: Demnach suchen bereits über 60% der B2B-Käufer ihre Produkte über ihre modernen Handys.

Mobile B2B (Bild: Magento)

(Bild: Magento)

 

Auch im Mobile Commerce sollte B2B wie B2C sein

Trotz der Unterschiede zeigen die verschiedenen Quellen eine wichtige Gemeinsamkeit: Unternehmen, die im B2B tätig sind, müssen darauf vorbereitet sein, dass ihre Kunden mit dem Smartphone recherchieren – und darüber auch gleich bestellen möchten. Erhalten die Kunden diese Möglichkeit, zahlt sich das aus: „In unserer Untersuchung wird belegt, dass durch eine positive mobile Nutzererfahrung der Kunde treu bleibt und weiterhin einkauft. Mehr als 90 % der B2B-Kunden geben nach einer solchen Erfahrung an, dass sie eher wieder bei demselben Unternehmen einkaufen“, sagt Google.

Diese Aussage ist nachvollziehbar: Eigentlich gibt es zwischen B2C und B2B keine großen Unterschiede. Am Ende handelt es sich hierbei immer um eine H2H-Aktion (Human to Human), weswegen das Einkaufserlebnis im B2B und B2C ähnlich gestrickt sein sollte.

 

(Zitat: Google)

 

Mobile First oder Mobile Only?

Smartphones werden in naher Zukunft wohl das präferierte Gerät sein, mit dem Menschen ins Internet gelangen und über das sie einkaufen. Deswegen gibt es zunehmend die Meinung, das Credo „Mobile First“ werde im Design und in der Entwicklung zukünftig durch „Mobile Only“ abgelöst. Darüber lässt sich vornehmlich streiten.

Sicher ist aber: Bei Webseiten, Onlineshops und E-Commerce-Plattformen reicht ein Responsive Design und Adaptive Content nicht mehr aus. In Zukunft könnten Progressive Web Apps (PWA), eine Mischung aus Webseiten und Apps, an Wichtigkeit gewinnen. Hierfür kooperiert beispielsweise Magento mit Google, damit die beliebte E-Commerce-Lösung noch besser für die mobile Zukunft gerüstet ist. Und der Ansatz von „Magento Headless“ geht ebenso in diese Richtung.

 

Fazit

Dass der E-Commerce im B2B anders als im B2C ticke, diese Aussage ist schon lange überholt. Der Kunde von heute erwartet in allen Bereichen die gleichen Möglichkeiten und Komfortfunktionen. Dazu gehört auch der Einkauf über Smartphones. Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren verstärken. Somit ist es wichtig, dass Onlineshops und digitale Vertriebsplattformen fit für die mobile Nutzung sind, damit sie auch morgen noch ihre Kunden zufriedenstellen können.

 

 Bilder: Designed by Freepik, Ayden / E-Commerce News Magazin, Magento, Google

Über den Autor / die Autorin

Kommentar hinterlassen

*Pflichtfeld

netz98 flyin

Verpassen Sie nicht mehr das Neueste rund um E-Commerce- und Magento-Themen!

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig wissenswerte und spannende Informationen, die IHR Online-Business nach vorne bringen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Wir haben Ihnen soeben ein E-Mail gesendet. Bitte bestätigen Sie in der E-Mail Ihre Anmeldung.

X