In der Magento Enterprise Edition wie auch der Community Edition lassen sich unterschiedliche Kundengruppen anlegen. In der Standardkonfiguration gibt es bereits drei Gruppen: registrierte Kunden, Gäste, Großhändler. Darüber hinaus sind die Möglichkeiten unbegrenzt.

 

Diese Funktion bildet in Magento die Grundlage, um Kunden entsprechend ihrer besonderen Anforderungen und Bedürfnissen zu behandeln sowie die dazu nötigen Shopeinstellungen global zu steuern. In Abhängigkeit von der Gruppe in der sich Kunden befinden, lassen sich etwa unterschiedliche Preise, Steuern, Promotions oder Katalogbereiche (Enterprise Edition) zuweisen. Ein treuer Kunde kann dann mit einem Rabatt für seine Treue belohnt werden, ein Neukunde einen Willkommensgutschein erhalten oder B2B-Kunden aus Nicht-EU-Ländern der jeweilige Steuersatz zugewiesen werden.

 

Kunden in der Magento Enterprise Edition

Den größten Nutzen entfaltet die Kundengruppierung in der Magento Enterprise Edition, da sich hier Kunden dynamisch und äußerst granular segmentieren und dann entsprechenden Gruppen zuweisen lassen. Außerdem ist das Zugänglichmachen oder Verstecken von Katalogbereichen von Haus aus nur in der Enterprise Edition möglich. Zum Nutzen der Kundensegmentierung für ein zielgerichtetes, wirksames Marketing hat meine Kollegin Ceridwen Lenz einen spannenden Beitrag geschrieben. Wie sich die Segmentierung über die Magento Enterprise Rich Media Suite (RMS) gestalten lässt, dazu gibt es hier bald einen weiteren Beitrag.

 

Die Anlage neuer Kundengruppen in Magento

Der Vorgang ist extrem simple: Eine neue Gruppe kann im Administrationsbackend unter Kunden → Kundengruppen → Neue Kundengruppen hinzufügen angelegt werden.

 

netz98_blog_magento_howto_Kundengruppen_anlegen

 

Als erstes gilt es einen passenden Namen einzugeben, z.B. 1000Euro_Technik und die entsprechenden Steuerklasse auszuwählen. Bei diesem Namen liegt die reguläre MwSt. für Endkunden nahe.

 

Dieser Kundengruppe lässt sich dann beispielsweise unter Promotion → Warenkorb Preisregeln →Neue Regel anlegen ein besonderer Rabatt über einen bestimmten Zeitraum gewähren.

 

netz98_blog_magento_howto_Kundengruppen_Preisregel

netz98_blog_magento_howto_Kundengruppen_Preisregel2

 

 

 

Die Kundengruppe 1000Euro_Technik, zahlt also ab sofort zwei Wochen lang 20 Prozent weniger auf Technikprodukte, wenn Sie Waren im Wert von 1000 Euro und mehr einkaufen wollen.

 

Auch lassen sich unter Katalog → Produkte verwalten → Preise →Group Price/Gruppenpreise für unterschiedliche Kundengruppen unterschiedliche Standardpreise einrichten.

 

netz98_blog_magento_howto_Kundengruppen_Preise

 

 

Wie Sie Preisregeln genau definieren, erfahren Sie in unserem Howto „Die Preisregeln in Magento“.

 

 

Nicht in allem Kundenzentriert

Hier wird ein kleiner Nachteil von Magento deutlich. Die Merkmale und die individuellen Shopping-Konditionen einer Kundengruppe lassen sich nicht zentral steuern. Magento denkt hier noch mehr aus Feature- denn aus Kundensicht. Soll für Kundengruppe X ein bestimmter Preis gelten, wird dies, wie wir gesehen haben, innerhalb der Preisregeln definiert. Soll dies für eine bestimmte Produktgruppe gelten, wird dieser unter Produkten definiert und dann dort einer Kundengruppe zugewiesen.