Magento 2 Migration

Alle Informationen zum Umstieg bzw. Upgrade von Magento 1 auf Magento 2

Wieso ein Umstieg?

Upgrade auf Magento 2

Im Juni 2020 lief der Support für alle Magento 1 Distributionen aus. Die Anwender erhalten keine Updates mehr für ihre Magento-1-Plattform – das gilt auch für Sicherheitsupdates. Der Magento-Shop kann zwar ganz normal weiter betrieben werden, allerdings besteht nach dem End of Life ein erhöhtes Sicherheitsrisiko.

Außerdem bietet Magento 2 weit umfangreichere Features und Funktionen, die Ihnen helfen, Ihr Business konkurrenzfähig und fit für die Zukunft zu machen.

Wann lohnt es sich

Welche Magento Versionen sind betroffen?

Betroffen sind alle Versionen von Magento 1, sowohl für Magento Commerce als auch für die kostenlose Variante Magento Open Source. Außerdem sind auch ältere Versionen von Magento 2 betroffen: Alle Versionen, die älter als Magento 2.3 sind, erhalten bereits keine Updates mehr, Sicherheitsupdates eingeschlossen. Alle betroffenen Versionen und die Laufzeit der Updates im Überblick:

Unsere Lösung

Warum jetzt auf Magento 2 wechseln?

Magento 2 ist eine mächtige Weiterführung der erfolgreichen E-Commerce-Plattform. Shopbetreiber können so auf eine umfangreiche Software-Lösung zurückgreifen, die vor allem in den Bereichen Performance, Stabilität und Skalierbarkeit enorme Optimierungen gegenüber Magento 1 bietet. Des Weiteren bietet Magento 2 maximale Kompatibilität – eine Eigenschaft, die E-Commerce-treibende Unternehmen unter anderem die Möglichkeit bietet, State-of-the-Art-Technologien in ihrem Onlineshop zu integrieren.

Zum Beispiel kann Magento 2 durch den Einsatz moderner Frameworks komplett Headless operieren und der Kern des Shopsystems entfaltet so Potentiale, die der Konkurrenz weit voraus sind. So wurden alle Stärken von Magento 1 aufgegriffen und zum einen verbessert und zum anderen bedeutend erweitert. Rein technologisch gesehen ist Magento 2 selbstverständlich auch auf allen Ebenen ein großer Schritt nach vorne.

Die Vorteile von Magento 2 im Überblick:

  • 25% Performance-Steigerung
  • Vollumfängliche Anbindbarkeit und Kompatibilität mit neuesten Technologien
  • Unterstützung aktueller Technologien wie
    • PHP (bis 7.5)
    • Varnish (bis 6.x)
    • jQuery
    • PWA
    • Headless
    • ElasticSearch
  • Bis zu 90.000 Bestellungen pro Stunde abbildbar
  • Ein eigenes Content-Management-System
  • State of the Art-Sicherheitsmechanismen, auch durch Sicherheitspatch-Zyklus
  • Volle Cloud-Unterstützung

Magento CMS

Magento 2 Page Builder

Daten sind der Treibstoff für den E-Commerce. Ohne genaue Produkt- oder Kundendaten kann kein erfolgreicher Webshop betrieben werden. Deswegen setzten viele Unternehmen auf ein Tool, mit dem sich die Datenströme besser organisieren lassen. Solche sogenannten Content-Management-Systeme gehören deshalb bei Shopbetreibern als fester Bestandteil zur IT-Infrastruktur dazu. Bei dem Einstieg in den E-Commerce – oder beim Replatforming des bestehenden Shops – besteht ein nicht unwesentlicher Teil der Entwicklungsleistung daraus, das involvierte CMS an den Onlineshop anzubinden. So entstehen bei der Projektentwicklung zusätzliche Kosten- und Zeithürden.

Mit dem Umstieg auf Magento 2 ist dies kein Thema mehr. Das hauseigene CMS Magento Page Builder ist ein vollwertiges Content-Management-System, mit dem sich Seiten und Content auf dem Webshop ganz einfach verwalten und pflegen lassen. So ist möglich, in nur wenigen Klicks per Drag & Drop eine neue Landingpage zu bauen, beispielsweise um ein neues Produkt oder eine neue Kampagne zu bewerben. Dank des Magento Page Builders entfällt auch die Anbindung eines externen CMS an Magento 2. Die Shopbetreiber sparen so Entwicklungskosten und benötigen keinen Dienstleister, der sich um die Pflege der Webshop-Inhalte sowie der Daten kümmert.

Speziell für B2B Unternehmen

Mit Magento 2 fit für Ihre B2B-Tätigkeiten

Magento 2 Commerce richtet ein besonderes Augenmerk auf erweitertete B2B-Funktionalitäten. Dazu gibt es für Anwender der kostenpflichtigen Version mit der Magento B2B Edition ein umfangreiches Tool-Paket, das jede Anforderung der B2B-Branche erfüllt.

Die Highlights von Magento B2B:

  • Unkomplizierter Verkauf an B2B-Partner mit zahlreichen Kunden und mehrschichtigen Organisationsstrukturen
  • Umsatzsteigerung durch die Einbindung von verschiedenen Zahlungsweisen – beispielsweise Kreditkarte, PayPal oder Kauf auf Rechnung
  • Auf einzelne Kunden zugeschnittene Produktkatloge und Bestelllisten
  • Responsive Design: Ansprechende Smartphone- und Tablet-kompatible Webseiten für mehr Kundenzufriedenheit

Unsere Lösung

Unsere Vorgehensweise bei Ihrem Replatforming

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Magento 2 nicht um ein simples Update, sondern um ein komplettes Replatforming. Daher gilt es, auf eine ausführliche und durchdachte Vorgehensweise zu setzen.

Wir können Sie hier mit unserem Leistungsumfang Schritt für Schritt betreuen und unterstützen. Dabei teilen wir unser Vorgehen in verschiedene Phasen auf – von der grundsätzlichen Beratung zur Gesamtplanung, bis hin zur Shop-Entwicklung.

Diese Unterteilung sieht folgendermaßen aus:

  • Vorbereitung: Zunächst werden in einem Workshop die Chancen und Herausforderungen von Magento 2 herausgestellt und mit Ihrer Vision und dem geplanten Geschäftsmodell abgeglichen.
  • Technische Analyse: Nach der Vorbereitung beginnen wir mit einer vollumfänglichen Analyse der IT-Infrastruktur, um die ersten Prioritäten bei der Projekt-Entwicklung festzulegen. Diese wird in den folgenden Schwerpunkten geclustert:
    • Systemlandschaft: Welche Systeme sind noch von der Migration betroffen und müssen neu angebunden werden (zum Beispiel PIM, ERP etc.).
    • Schnittstellen: Welche Schnittstellen sind vorhanden und inwiefern sind sie durch die Magento 2 REST APIs anbindbar.
    • Extensions: Es wird ein Überblick erstellt, welche Erweiterungen sich in das neue Magento 2 System übernehmen lassen und welche eventuell neu programmiert werden müssen.
    • Infrastruktur: Was gibt die vorhandene Infrastruktur in Sachen Skalierung und Performance her? Sollte über eine neue Hosting-Plattform (zum Beispiel per Cloud) nachgedacht werden?
  • Konzeptionelle Analyse: Basierend auf der technischen Analyse lässt sich eine konzeptionelle Analyse mit den ersten strategischen Fixpunkten begehen:
    • Allgemeine strategische Ausrichtung: Unser Ziel ist es, dass Sie mit Ihrem Umstieg eine E-Commerce-Plattform erhalten, die auf dem neusten Stand der Technik ist und den aktuellen Markt-Trends gerecht wird. Deshalb analysieren wir immer mit Blick auf die Zielgruppen und ihren Anforderungen die bestmögliche Lösung für Sie und Ihren Onlinehandel.
    • Feature-Check: Welche Möglichkeiten kann Ihnen Magento 2 – durch Extensions oder Spezialfunktionen – bieten, um Ihnen einen echten Vorteil am Markt zu verschaffen.
    • Umsetzung: Soll ein klassisches Magento 2-Frontend umgesetzt werden oder eine moderne, hochflexible Lösung mit einer Progressive Web App (PWA)?

netz98

Ihr Partner für eine erfolgreiche Migration

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit Magento 2 und dem Status als größter Magento Solution Partner in DACH, liefern wir Ihnen die perfekte Basis für einen Umstieg von Magento 1.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Magento 2 zertifiziertes Entwickler-Team
  • Umfangreiche Potentialanalyse
  • Fundiertes Know-how in Migrations-Projekten
  • Kompetente Betreuung auch über das Projekt hinaus

Ratgeber

Mehr Wissenswertes

Film

Mit unserer Expertise mit Magento 2 durchstarten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr Kontakt

Haben Sie Fragen?

Daniel Hölzer
Daniel Hölzer
Managing Partner