netz98 Blog

Der E-Commerce &
Magento Blog

Magento B2B Edition Header
13. Februar 2018 von in B2B E-Commerce, Magento News

Was Sie über die Magento B2B Edition wissen müssen

Mit dem großen Update auf Magento 2.2 ist zeitgleich auch die Magento B2B Edition erschienen. Hierbei handelt es sich um ein Funktionspaket, das sich vor allem an Geschäftskunden richtet. Das sind die wichtigsten Bestandteile.

 

Die wichtigsten Features der Magento B2B Edition

Magento Inc. nahm sich für Magento 2.2 viel vor und gestaltete sein erfolgreiches Shopsystem noch umfangreicher. Es wurden viele nützliche und notwendige Funktionen hinzugefügt, insbesondere um den Status von Magento im B2B-Bereich zu festigen.

In der Magento B2B Edition, welche parallel zum Update erschien und nur als Zusatzpaket für Magento Commerce erhältlich ist, wurden alle essentielle Tools für Geschäftskunden zusammengefasst. Um alle Neuerungen der Magento B2B Edition einschätzen zu können, erläutern wir Ihnen die wichtigsten Funktionen im Einzelnen.

 

Advanced Reporting

Über einen bequemen Zugang im Dashboard von Magento 2.2 wird es Geschäftskunden ermöglicht, eine umfassende Datenauswertung ihres Business‘ zu starten. Mit dem Advanced Reporting Tool lassen sich das Bestellverhalten von Kunden, die Verkaufszahlen von Artikeln und vieles mehr genau analysieren. In ausführlichen Graphen stehen die Analyse-Ergebnisse anschließend visualisiert zur Verfügung.

 

Quick Order

Bei Quick Order handelt es sich um eine deutlich umfangreichere Variante des gleichnamigen Tools aus der Magento Community Edition. Mittels CSV-Dateiupload (bestehend aus Artikelnummer und Menge) oder schlicht durch die Eingabe der Artikelnummer sind Geschäftskunden in der Lage, eine Bestellung zu betätigen. So müssen sich die Käufer beim Bestellprozess nicht mehr durch zahlreiche Eingabefelder klicken und sparen enorm Zeit. Die Quick-Order-Funktion verringert so auch bei Bestellungen, die sich ständig wiederholen, deutlich den Zeitaufwand.

Gut zu wissen: Quick Order ist eine eigenständige Erweiterung und sollte nicht mit der Funktion Instant Purchase verwechselt werden, die ebenfalls mit Magento 2.2 erschien.

 

Quotes

Quotes lässt sich als Funktionserweiterung des Warenkorbs verstehen. Damit ist es möglich, jeden abgelegten Artikel einzeln zu kommentieren. Beispielsweise kann ein Käufer einen Rabatt auf ein Produkt anfragen, welches er ständig kauft und auch weiterhin benötigen wird. Umständliche Support-Anfragen per Mail oder Telefon sollen damit verringert werden.

 

Quoting Features in Magento B2B Edition / Quelle: Magento Inc.

Requisition Lists

Sollte ein Geschäftskunde bestimmte Produkte für unterschiedliche Projekte benötigen, wird es im Warenkorb schnell unübersichtlich. Abhilfe schafft das Tool Requisition Lists, eine Funktion der Magento B2B Edition zum Führen von Bestelllisten. Diese Listen funktionieren wie ein Warenkorb, einzelne Listen lassen sich als gesonderte Bestellung sofort ordern. Bei rein projektorientierten Unternehmen dürften die Requisition Lists den gewöhnlichen Warenkorb vollständig ablösen.

 

Company

Mit dem Company-Modul ist es möglich Teams zu bilden und mehrere Account-Zugänge für Mitarbeiter aus dem Einkauf einzurichten. Dies ist besonders für Unternehmen sinnvoll, die mit ihrem B2B-Onlineshop mehrere Kunden beliefern – beispielsweise Baumärkte.

Mit der Company-Funktion vergibt der Onlineshop-Betreiber verschiedene Firmenprofile. Jedes besitzt eigene Mitarbeiter, unterschiedliche Auftragslimits oder eingeschränkte Zahlungsvarianten (siehe Payment Methods).

 

Payment Methods

Mit Payment Methods lassen sich für jeden Kunden verschiedene Zahlungsmethoden im Onlineshop anbieten. Besonders für international agierende Unternehmen ist dies ein sehr wichtiges Feature. Will ein Unternehmen beispielsweise bei Kunden aus bestimmten Ländern aufgrund von steuerrechtlichen Gründen die Lastschriftzahlung nicht anbieten, ist das mit Payment Methods möglich. Selbstverständlich lassen sich innerhalb dieses Tools auch verschiedene Währungen und Steuern pro Kunde und Region einstellen.

 

Shared Catalogs

Auch diese Erweiterung zielt ganz auf die individuelle Betrachtung von Kunden ab. Sollte eine bestimmte Kundengruppe aufgrund ihres Business‘ nur an bestimmten Produktkategorien im Portfolio des Zulieferers interessiert sein, kann dies mit auf sie zugeschnittenen Produktkatalogen realisiert werden. Die Käufer bekommen derart nur für sie relevante Artikel angezeigt. Shared Catalogs geht dabei Hand in Hand mit den anderen Sortierungserweiterungen der Magento B2B Edition wie Requisition Lists und Payment Methods.

 

Shared Catalogs Magento B2B Edition

 

Fazit

Die B2B-Features sind mittlerweile in der kostenpflichtigen Magento-Version enthalten. Damit ist Magento genau am Puls der Zeit, da der B2B-E-Commerce immer wichtiger wird. Mit dem umfangreichen Feature-Paket haben Unternehmen, die sich vor allem auf den Business-to-Business-Markt konzentrieren, zahlreiche Möglichkeiten zur Entfaltung ihrer Geschäftsideen.

 


Möchten Sie mehr über Magento wissen? Unser kostenloser Ratgeber „Magento – Das Business Kompendium“ bietet auf rund 80 Seiten alle wichtigen Informationen zum Thema Magento – so werden auch Sie zum Magento-Experten.

Magento Kompendium CtA (Bild: netz98)

 

Bilder: Magento, Rheinwerk Verlag

Über den Autor / die Autorin

Kommentar hinterlassen

*Pflichtfeld

netz98 flyin

Verpassen Sie nicht mehr das Neueste rund um E-Commerce- und Magento-Themen!

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig wissenswerte und spannende Informationen, die IHR Online-Business nach vorne bringen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Wir haben Ihnen soeben ein E-Mail gesendet. Bitte bestätigen Sie in der E-Mail Ihre Anmeldung.

X