netz98 Blog

Der E-Commerce &
Magento Blog

Magento 2 Certified Professional Developer
23. Juli 2018 von in Magento Howto, Magento News

„Magento 2 Certified Professional Developer“: Profi-Tipps zur Zertifizierung

Seit März 2018 gibt es die offizielle Zertifizierung zum „Magento 2 Certified Professional Developer“. Sie ist auch für passionierte Entwickler und Magento-Profis kein Kinderspiel. Wie sie zu meistern ist und was man darüber wissen muss, verrät einer unserer Magento-Experten.


Prüfungsvorbereitung: Was ist wichtig?

Mit praxiserprobten Tipps von einem, der die Zertifizierung bereits in der Tasche hat, ist die anspruchsvolle Prüfung machbar. Hierzu Christian Münch, Leiter der Entwicklung bei netz98: „Entwickler, die die Prüfung erfolgreich absolvieren möchten, benötigen umfangreiche Magento Backend-, Frontend- und API-Kenntnisse. Denn die Zertifizierung umfasst alles, was bei Magento 2 in die Bereiche PHP und XML fällt; JavaScript-Kenntnisse sind nicht erforderlich.“

Laut Magento.com zielt die Zertifizierung auf Entwickler mit mindestens 1,5 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Magento-2-Projekten ab.

 


Mit dem „Magento 2 Certified Professional Developer“-Zertifikat ergänzt Magento sein umfangreiches Zertifizierungsangebot. Es umfasst zurzeit:


Magento 2:



  • Solution Specialist

  • Professional Developer

  • Associate Developer Exam

  • Professional Front End Developer


Magento 1:



  • Solution Specialist

  • Front End Developer

  • Developer and Developer Plus


 

Christian Münch rät Prüflingen, sich im Vorfeld einen Magento-2-Shop zu installieren und ein wenig zu „spielen“. Hierbei ist wichtig, immer in den Quellcode zu schauen und wichtige Konfigurationen kennenzulernen.

The bad news: ES GIBT NICHTS GESCHENKT!
The good news: Die Prüfung ist fair!“
(Christian Münch, Senior Web-Developer, netz98)

 

Wie bei jeder Prüfungsvorbereitung gilt auch hier, sich weniger auf seinen Stärken auszuruhen, sondern bestehende Lücken zu schließen. Allerdings sollte jeder, um die knappe Ressource Zeit optimal zu nutzen – denn das Pensum fällt hoch aus – nicht allzu lange an einzelnen Punkten verweilen. Besser ist es, alles, was man nicht verstanden hat, zu notieren, um unklare Punkte später zu klären. Zum Beispiel in kleinen „Study Groups“.

Für die optimale Vorbereitung gibt es im Web ein paar nützliche Anlaufstellen. Zum Beispiel:

Und ein Kurs steht ebenfalls zur Verfügung:

 

So geht’s: In drei Schritten zum Zertifikat

  1. Einen Coupon bei Magento U erstehen. Der Preis liegt aktuell bei 260 US-Dollar.
  2. Einen Termin über ein Zertifizierungscenter reservieren 
  3. Die Prüfung ablegen!

 

Exam: Aufbau und Anforderungen

Die Prüfung zum „Magento 2 Certified Professional Developer“ findet in einem ausgewählten Zertifizierungscenter oder wahlweise per Remote statt. Sie umfasst 60 Multiple Choice-Fragen (in Englisch), für die jeder 90 Minuten Zeit hat. Hilfsmittel dürfen nicht genutzt werden.

Es werden unter anderem diese Units abgefragt:

  • Basic Architecture
  • Modules
  • Dependency Injection
  • Request Flow / Controller
  • Frontend (Layouts, Blocks)
  • Database (Setup, Attributes, EAV)
  • Service Layer
  • Adminhtml

Wobei die Fragen thematisch nicht geordnet sind. Und die Syntax des Codes nicht hervorgehoben und daher weniger gut lesbar ist als in PhpStorm.

Es wird auch Software-Architektur-Wissen abgefragt, wobei es häufig um „Szenarien“ anstatt einfacher Fragen geht. Zudem erschweren die sehr ähnlich klingenden Formulierungen bei den „Wähle 4 von 6 aus“-Fragen die Beantwortung. Hier gilt es, einen besonders kühlen Kopf zu bewahren.

Die erforderliche Anzahl richtig beantworteter Fragen liegt bei 39 von 60, also bei 65%. Das Prüfungsergebnis wird direkt nach dem Ende der Prüfung angezeigt.

 


FAQ


Ist Erfahrung mit Magento Commerce (ehemals „Magento 2 Enterprise Edition“) erforderlich?


Nein. Die Zertifizierung basiert offiziell auf Magento 2.2.X Open Source.


Hilft Erfahrung mit Magento 1?


Ja, ein wenig. Allerdings hat sich viel in der Architektur und der Entwicklungsarbeit zwischen Magento 1 und Magento 2 geändert.


Ist diese Zertifizierung mit der Zertifizierung zum Magento 1 Certified Developer vergleichbar?


Nur bedingt. Für die Zertifizierung zum Magento 2 Certified Developer wird deutlich mehr Erfahrung benötigt.


 

Fazit

Die neue Zertifizierung zum „Magento 2 Certified Professional Developer“ richtet sich explizit an erfahrene Entwickler mit vielfältigen Kenntnissen der Magento-2-Programmierung. Auch sollten sich Interessenten im Vorfeld bewusst machen, dass die Prüfung eine gründliche Vorbereitung benötigt. Und zwar in Theorie und Praxis!

 

„Magento 2 Certified Professional Developers have demonstrated a deep understanding of how to customize Magento 2 source code in accordance with Magento best practices.“
(Magento.com)

 

„Braucht man eine Zertifizierung? Nein, aber … One of the advantages of certification is that you have to deal with all parts of the system.“
(Christian Münch, Lead Web-Developer, netz98)

 

Wenn erfahrene Entwickler die Tipps von Christian Münch beherzigen, können sie sich optimal vorbereiten und die Prüfung meistern. Und ganz wichtig: Ruhe bewahren – auch wenn die Uhr tickt. VIEL ERFOLG!

Weitere Tipps und Informationen gibt es bei uns unter https://n98.biz/m2c-infos

 

Bild: Freepik

Über den Autor / die Autorin

Kommentar hinterlassen

*Pflichtfeld

netz98 flyin

Verpassen Sie nicht mehr das Neueste rund um E-Commerce- und Magento-Themen!

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig wissenswerte und spannende Informationen, die IHR Online-Business nach vorne bringen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Wir haben Ihnen soeben ein E-Mail gesendet. Bitte bestätigen Sie in der E-Mail Ihre Anmeldung.

X