netz98 Blog
Der E-Commerce &
Magento Blog
19. Dezember 2019 von in E-Commerce Trends

7 Dinge, die Sie von Tesla und Elon Musk lernen können

Obwohl Tesla erst 2003 gegründet wurde und 2018 nur 245.000 Fahrzeuge auslieferte, entwickelte sich das Unternehmen zu einem relevanten Player im Automobilmarkt. Der Erfolg basiert darauf, dass Tesla in vielen Bereichen unkonventionell, radikal andersartig und innovativ agiert. Und dass das Unternehmen mit Elon Musk eine bekannte Galionsfigur hat, die voller Energie nach vorne prescht. Was Tesla besonders macht, sind folgende Eigenschaften.

 

1. KISS – Keep it Simple & Stupid

Schon seit einigen Jahren können Auto-Interessierte ihr Wunsch-Auto im Internet konfigurieren. Allerdings fällt dieser Vorgang meist ziemlich umständlich und zäh aus, da es unzählige Modelle, Motorvarianten, Farben, Ausstattungspakete, Extra-Zubehör und Abhängigkeiten untereinander gibt. Tesla macht es seinen Kunden einfacher: Das US-Unternehmen hat nur eine Handvoll Modelle im Angebot, bei denen jeweils nur wenige Dinge konfiguriert werden können. So ist der Wunsch-Tesla in zehn Klicks oder weniger zusammengestellt.

ERKENNTNIS: Halten Sie Ihre Produkte und die Auswahl so einfach wie möglich und erschlagen Sie Ihre (potentiellen) Kunden nicht mit zu viel Auswahl. Je länger der Interessent nachdenken muss, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass er von einer Kaufintention abspringt.

Ich denke, es ist für normale Leute möglich, sich dafür zu entscheiden, außergewöhnlich zu sein.

Elon Musk

2. Online First

Ein Auto im Internet zu kaufen, ist laut einer Erhebung von Splendid Research für 40 Prozent der Deutschen ein No-Go. Wer einen Tesla besitzen möchte, hat keine Wahl: Die Elektroautos können nur über die firmeneigene Webseite bzw. den Onlineshop bestellt werden. Selbst wer einen Flagship Store besucht, erhält keinen Vorteil. Dort bestellt der Interessent zusammen mit einem Berater im Tesla- Onlineshop das gewünschte Fahrzeug.

ERKENNTNIS: In einer zunehmend digitalen Welt müssen auch die Vertriebswege maximal digitalisiert werden. Denn der E-Commerce wird weiterwachsen, besonders in bislang vernachlässigten Bereichen wie dem Online-Vertrieb von Fahrzeugen.

Habt keine Angst vor neuen Schauplätzen!

Elon Musk

3. Maximal Digital

Teslas Autokonzepte sind in verschiedenen Punkten anders und neuartig. Zum Beispiel wird das klassische Armaturenbrett mit seinen zahlreichen Knöpfen und Drehreglern durch ein großes Touch-Display ersetzt. Einige Funktionen sind auch extern über eine Smartphone-App nutzbar, zum Beispiel das Kippen und Schließen des Panoramadachs oder das Vorheizen des Fahrzeuges. Ebenso innovativ: Für die Fahrzeuge erscheinen regelmäßig Software-Updates, mit denen unter anderem mehr Leistung aus den Motoren geholt wird.

ERKENNTNIS: Jahrzehnte alte Konventionen und Standards sind zwar gut, doch für eine Weiterentwicklung muss mit ihnen gebrochen werden. Besonders im digitalen Zeitalter.

Wie entsteht innovatives Denken? Es ist eine Geisteshaltung, für die man sich entscheiden muss.

Elon Musk

4. Das Henne-Ei-Problem lösen

Warum konnten sich Elektroautos in den letzten Jahren so schwer durchsetzen? Ein Problem waren die kaum vorhandenen Elektrotankstellen. Ohne Ladestationen gibt es keine E-Auto-Käufer und ohne Käufer keine Nachfrage nach Ladestationen. Ein typisches Angebot-und-Nachfrage- bzw. Henne-Ei-Dilemma. Dieses löst Tesla, indem das Unternehmen selbst seit Jahren weltweit Tausende E-Tankstellen aufstellt.

ERKENNTNIS: Leisten Sie Aufbauhilfe, indem Sie einen zukunftsträchtigen Markt maßgeblich mitentwickeln. Zugegeben, diese Strategie benötigt Durchhaltevermögen und viel Kapital.

Da Tesla in den fast 15 Jahren seines Bestehens noch keinen Jahresgewinn gemacht hat, ist unsere Motivation offensichtlich nicht der Profit.

Elon Musk

5. Über den Tellerrand hinausschauen

Die meisten Menschen denken beim Namen Tesla nur an die schnittigen Elektromobile. Dabei hat das US-Start-Up viel mehr zu bieten. Zum Beispiel Ladestationen, Stromspeicher, Solarkollektoren und gigantische Energiespeicherlösungen. Damit schuf Elon Musk ein Ökosystem rund ums Thema E-Mobilität und elektrifizierte Zukunft. Dazu kommt, dass The Boring Company und Hyperloop – zwei weitere Unternehmen von Musk – an Tunnel- und Transport-Lösungen arbeiten.

ERKENNTNIS: Das E-Auto war nur der Anfang. Elon Musk erschafft ein ganzes Ökosystem und verknüpft diese miteinander.

Ich gründe Firmen nicht, um Firmen zu gründen, sondern um Dinge zu erledigen.

Elon Musk

6. Die Zukunft ist das große Ziel

Tesla arbeitet seit vielen Jahren am autonom fahrenden Auto. Elon Musk träumt von sogenannten Robo-Taxis. Er will seine selbstfahrenden Autos zu einem Taxi-Dienst weiterentwickeln, um so neue Geschäftsmodelle möglich zu machen.

ERKENNTNIS: Innovativ zu sein bedeutet, stets in die Zukunft zu blicken, zu experimentieren und nie mit dem Status Quo zufrieden zu sein.

Wenn du morgens aufwachst und denkst, dass die Zukunft besser sein wird, ist das ein schöner Tag. Ansonsten ist er es nicht.

Elon Musk

 

7. Klappern gehört zum Handwerk

Tesla erreicht unter anderem Aufmerksamkeit durch innovative Produkte sowie Elon Musks Hang zur Selbstdarstellung, seinen humorvollen Übertreibungen und teils unrealistischen Versprechungen. Und ebenso durch außergewöhnliche PR-/Marketing-Aktionen. Zum Beispiel schoss SpaceX (ebenfalls eine Firma von Elon Musk) eine Rakete Richtung Mars, auf deren Spitze sich ein Tesla Roadster befand.

ERKENNTNIS: Nicht nur in der Produktentwicklung und im Vertrieb, auch im Marketing gilt es, neu- und andersartig zu sein. Nur so kann man in einer digitalen, vernetzten Welt mit seinem Dauerfeuer an Informationen noch Aufmerksamkeit erreichen.

Der Tesla Semi Truck kann sich in einen Roboter verwandeln, Aliens bekämpfen und einen verdammt guten Latte Macchiato machen.

Elon Musk

 


Weitere lesenswerte Artikel rund um die Themen E-Commerce und Digitalisierung haben wir in der neuen Ausgabe unseres eCOM|MAG für Sie zusammengestellt:

 

 

Bild: Tesla

 

Über den Autor / die Autorin

Kommentar hinterlassen

*Pflichtfeld

netz98 flyin

Verpassen Sie nicht mehr das Neueste rund um E-Commerce- und Magento-Themen!

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig wissenswerte und spannende Informationen, die IHR Online-Business nach vorne bringen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Wir haben Ihnen soeben ein E-Mail gesendet. Bitte bestätigen Sie in der E-Mail Ihre Anmeldung.

X