Home » E-Commerce Trends » 5 Best Practices im E-Commerce

5 Best Practices im E-Commerce

In der heutigen schnelllebigen digitalen Welt müssen Menschen an jedem Touchpoint angesprochen und begeistert werden, um neue Kunden zu gewinnen oder bestehende Kunden noch stärker zu binden. Wir stellen Ihnen fünf Best Practices vor, die Ihnen Trends und Ideen im E-Commerce liefern, damit Sie noch erfolgreicher werden.

 

Skihersteller will stationären Handel stärken

elan - E-Commerce
Quelle: TRENDONE Trendexplorer www.elansports.com/de

 

Skihersteller Elan bietet stationären Sportartikelhändlern eine Kooperation mit seinem Onlineshop an. Bei einer Bestellung im Webshop verweist Elan den Verbraucher direkt auf den nächstgelegenen Händler. Diesem wird die Bestellabwicklung angeboten, sofern er eine sofortige Bereitstellung gewährleisten kann. Der Kunde bekommt in diesem Fall das genaue Einstellen der Bindung als zusätzliche Serviceleistung. Kann kein Händler die Bestellung abwickeln, übernimmt Elan. Wählt der Kunde hierbei die Lieferung zum Händler, erhält dieser von Elan eine Provision, ohne Kosten und Risiken für Lagerhaltung oder Vorfinanzierung zu tragen.

 

Chatbots für den Handel

Quelle: www.marktjagd.de

 

Marktjagd bietet digitale Prospekte von Händlern und hat einen Chatbot für den Facebook Messenger entwickelt. Nutzer können das automatisierte Chat-Programm nach lokalen und aktuellen Angeboten einer bestimmten Firma oder Branche fragen und erhalten als Antwort Links zu den passenden Prospekten im responsiven Online-Portal von Marktjagd.de. Für Snapchat – für die jüngere Zielgruppe – hatte Marktjagt bereits einen Chatbot gestartet, dieser kann später noch für WhatsApp adaptiert werden.

 

Augmented Reality im Onlinehandel

augmented reality
Quelle: iStock

 

Ein Trend, der noch in seinen Anfängen steht, ist Augmented Reality – hierfür wird die Umgebung bspw. über eine App gescannt und das virtuelle Objekt in die reale Welt projiziert. Klassische Beispiele sind Möbel, die virtuell in der Wohnung platziert werden können oder Kleidung, die in virtuellen Umkleidekabinen anprobiert werden kann – diese Anwendungsbeispiele können aber in alle Branchen übertragen werden und jeder Onlineshop kann mit AR Features aufgewertet werden. Augmented Technologien können aber auch für Service, Techniker, Installation genutzt werden, um beispielsweise Produktinfos oder Montage-Anleitungen einzublenden.

 

Integration des Online- in den Offlinestore

urbanara - E-Commerce
Quelle: TRENDONE Trendexplorer

 

Das deutsche Unternehmen Urbanara hat in der Düsseldorfer Carlstadt seinen ersten Flagship-Store mit Heimtextilien und Wohnaccessoires eröffnet. Der Onlinestore wurde hierbei dergestalt in den stationären Verkaufsraum übertragen, dass sich die sieben Produktgruppen des Onlineshops in den Zonen des stationären Shops wiederfinden. Zudem bietet Urbanara den Kunden die Möglichkeit, die gewünschten Produkte per Tablet zu bestellen und sie sich nach Hause liefern zu lassen. Im Falle von Sortimentshighlights gibt es Postkarten zum Mitnehmen mit QR-Code, über die die Produkte nachträglich online bestellt werden können.

 

Bahnhofsbox für Onlinebestellungen

db-bahnhofsbox
Quelle: http://www1.deutschebahn.com/db_bahnhofsbox/start/

 

Mit ausgewählten Partnern startet die Deutsche Bahn ab Februar 2017 den BahnhofsBox-Betrieb – erstmal an hochfrequentierten Berliner Bahnhöfen, um dann deutschlandweit ausgeweitet zu werden. Durch die Zusammenarbeit mit Edeka beispielsweise können Lebensmittel gekühlt gebündelt an einen Bahnhof geliefert werden. Nutzer können in der Mittagspause online Lebensmittel bestellen und diese bequem abends aus der Kühlbox abholen – unabhängig von Öffnungszeiten, ohne lästiges in den Gängen nach Produkten suchen und Schlange stehen. Zudem können die Nutzer in der Box beispielsweise ihre Wäsche für die Reinigung oder Schlüssel von Mietwagen hinterlegen.

 

Weitere Best Practices finden Sie in unseren Zukunftsthemen im E-Commerce.

 

Ihr Kontakt

Hartwig Göttlicher
Hartwig Göttlicher
Head of Business Development
Magento-Potenzial nutzen – nahtlose Integration von Adobe Analytics und Adobe Target
Im Mittelpunkt steht eine PC-Tastatur mit einer Auswahl an Produkten darüber. Die Hand eines Menschen – rechts im Bild – berührt für eine Auswahl das mittlere Produktbild.

Erfahren Sie, wie Adobe Analytics und Target nahtlos in Magento integriert werden, um Personalisierung und ROI zu maximieren. Lesen Sie Read more

Black Friday, Weihnachten & Co.: So werden Onlineshops fit für Kampagnen
Laptop- und Tablet-Bildschirme mit Aktionen zu Black Friday und Weihnachten und einem mit Geschenken gefüllten Einkaufswagen.

Erfahren Sie, wie Onlineshops für Kampagnen und Aktionszeiträume wie Black Friday und das Weihnachtsgeschäft vorbereitet werden können. Nützliche Tipps für Read more

Kaufverhalten im E-Commerce: Wie ticken die Generationen beim Onlineshopping?
Personen unterschiedlichen Alters stehen nebeneinander und haben Einkaufstüten, einen Einkaufswagen und Laptops bei sich.

Wie unterscheiden sich die Generationen in ihrem Kaufverhalten und was bedeutet das für Onlinehändler und ihre Zielgruppe? Im Blogbeitrag klären Read more

Interview: Headless CMS auf dem Vormarsch
Ein PC-Bildschirm zeigt einen Kopf-Umriss. Daneben steht ein weiterer PC-Bildschirm, der eine Website zeigt.

Im ersten Teil unserer Blogreihe erläutern wir die Vorteile des Headless CMS-Ansatzes und was Unternehmen bei der System-Auswahl beachten sollten.

UX- & UI-Trends 2023: Ein Blick in die Welt des Webdesign
Smartphone mit Schriftzug "UI / UX" und seitliche Kommentarblasen

Ein professionelles Webdesign hat im E-Commerce erheblichen Einfluss auf den Umsatz. Wir berichten im Blogbeitrag über prägende UX- und UI-Trends.

Kunden binden durch Abo Commerce
Teaser Abo Commerce

Abo-Modelle im E-Commerce werden immer beliebter. Kein Wunder, denn Kunden und Onlinehändler profitieren beide davon. Was macht Abo Commerce erfolgreich?

Behavioral Design: Die Weiterentwicklung des UX-Konzepts?
Behavioral Design

Richtete sich der klassische UX-Ansatz an den Vorlieben der Nutzer aus, versucht Behavioral Design, diese proaktiv zu lenken. Hat das Read more

E-Commerce-Trends 2023: Konstruktiv mit der Rezession umgehen
E-Commerce Trends 2023

Wie wird es angesichts hoher Energiepreise und Inflation für den Onlinehandel 2023 weitergehen? Welche Entwicklungen zeichnen sich ab? Wir blicken Read more

Über den Autor