Home » UX & Usability » Produktkonfiguratoren: Effiziente Integration in Adobe Commerce (Magento)
Magento Produktkonfigurator

Produktkonfiguratoren: Effiziente Integration in Adobe Commerce (Magento)

Plant ein Unternehmen, einen Produktkonfigurator im Onlineshop einzusetzen, ist eine effiziente Integration in das Shopsystem wichtig. Im zweiten Teil unserer Blogreihe präsentieren wir anhand erfolgreicher netz98-Kundenbeispiele weitere Konfiguratoren-Typen und zeigen, wie sie mit der Shopsoftware von Magento kommunizieren.

Online-Konfiguratoren bieten Mehrwert

Setzt ein Unternehmen auf zusammenstellbare Produkte, ist der Einsatz eines Produktkonfigurators für Kunden zielführend. Die Visualisierungen helfen bei der Kaufentscheidung und der Preis für das konfigurierte Produkt wird direkt angezeigt, ohne dass Absprachen mit den Onlinehändlern nötig sind. Im ersten Teil unserer Blogreihe sind wir bereits darauf eingegangen, welche Typen an Konfiguratoren es gibt und wie sie generell in ein Shopsystem eingebunden werden. Außerdem haben wir am Beispiel unseres Kunden Maschinenbau Feld gezeigt, welchen Mehrwert ein 3D-Konfigurator dem Unternehmen und seinen Kunden bietet.

Im zweiten Teil blicken wir auf weitere erfolgreiche Praxiseinsätze verschiedener Konfiguratoren bei netz98-Kunden und erklären, wie jeweils die effektive Anbindung der Konfiguratoren an die Shopsoftware von Adobe Commerce (Magento) funktioniert.

Externer Produktkonfigurator für Liebherr B2C

An den B2C-Onlineshop unseres Kunden Liebherr hat das netz98-Team einen externen Produktkonfigurator angebunden. Der von einem Dienstleister fertig in Vue Code programmierte Konfigurator kommuniziert über eine API-Schnittstelle mit den Liebherr-Systemen und dem Magento-Backend bei netz98. Unter dem Titel „MyStyle“ können sich die Kunden von Liebherr Kühlschränke individuell zusammenstellen. Designs, Ausstattungen und Technologien der jeweiligen Geräte lassen sich nach eigenen Wünschen kombinieren. Dafür ist es den Kunden auch möglich, eigene Bilder hochzuladen. Der Konfigurator legt dann, je nach Konfiguration, den Endpreis fest. Dabei greift der Konfigurator auf Produktdaten aus den Liebherr-Backend zu. Das Endprodukt wird als Vorschau in einer animierten, realistischen 3D-Grafik dargestellt, mit deren Hilfe der fertig konfigurierte Kühlschrank von allen Seiten betrachtet werden kann.

Produktkonfigurator für Liebherr B2C
Im „MyStyle“-Konfigurator von Liebherr können sich Kunden ihren Wunsch-Kühlschrank zusammenstellen. (Quelle: Liebherr, netz98)

Ist der Kunde mit dem Ergebnis zufrieden, sendet er die Konfiguration, inkl. des Preises, an das Magento-System über eine Liebherr Middleware. Diese Middleware übersetzt den Konfigurator-Request und legt das Endprodukt über die Magento REST-API-Schnittstelle in den Warenkorb. Dort und im Checkout wird dem Kunden noch einmal ein Vorschau-Bild sowie eine Zusammenfassung der gewählten Optionen des Kühlschranks angezeigt. Nachdem die Bestellung im Magento-Shopsystem platziert wurde, werden die Bestelldaten zusammen mit der Konfiguration an das ERP-System von Liebherr übertragen. Hier wird noch einmal die Bestellung bzw. Konfiguration von Liebherr auf ihre Stimmigkeit kontrolliert. Der Kunde wird über die Prüfung und Freigabe per Bestell-Bestätigungsmail informiert. Sobald das „MyStyle“-Gerät produziert wurde, wird dem Kunden der Liefertermin über eine weitere E-Mail mitgeteilt.

Konfigurator mit SAP-Anbindung für FLYER

Bei unserem Kunden FLYER – einem Hersteller hochwertiger E-Bikes – war das Team von netz98 gefragt, den Produktkonfigurator zum einen mit dem Magento-System des B2B-Onlineshops zu verbinden. Zugleich brauchte es eine effiziente Integration in das von FYLER eingesetzte ERP-System von SAP. Dafür haben unsere Fachleute einen Konfigurator entwickelt, der sich weitgehend am Standard-Konfigurator von Magento orientiert, um die jeweilige Anbindung unkompliziert zu halten. Über den Variantenkonfigurator können die Vertragshändler von FYLER für ihre Endkunden E-Bikes individuell mit gewünschten Attributen (etwa Farbe, Reifengröße etc.) zusammenstellen. Über die Magento-Funktion „konfigurierbare Produkte“ werden durch diese Attribute aus groben Hüllenprodukten konfigurierte Räder.

Konfigurator mit SAP-Anbindung für FLYER
Der E-Bike-Konfigurator von FLYER zeigt den Händlern für jedes konfigurierte Rad die voraussichtliche Lieferzeit an. (Quelle: FLYER)

Über eine Live-Schnittstelle zum SAP-System, die auf einer Rest-API basiert, werden die Verfügbarkeiten einzelner Radbestandteile in Echtzeit vom Konfigurator abgerufen. Zudem wird die voraussichtliche Lieferzeit, je nach Konfiguration und Bestellmenge, vorausberechnet. Darüber hinaus bietet der Produktkonfigurator von FLYER die Möglichkeit, den Händlern unterschiedliche Preise für verschiedene Lieferländer der E-Bikes anzuzeigen. Zusätzlich werden etwaige Aufpreise aufgrund von unterschiedlichen Ausführungen einzelner Varianten für jede Variante separat angezeigt. Bei der Zusammenstellung der Bikes ermittelt der Konfigurator automatisch, welche Kombinationen von Varianten überhaupt möglich sind. Diese Funktion hat das netz98-Team selbst in das Frontend eingebaut.

Hat sich der Endkunde für eine Bike-Konfiguration entschieden, kann der Händler sie über den Konfigurator in einen Warenkorb geben und eine Bestellung im Magento-System auslösen. Diese wird dann über die REST-API-Schnittstelle an das SAP-System übermittelt. Im Warenkorb kann der Händler zudem eigene Bestellkommentare vermerken und es wird ihm ein Produktbild aus dem Magento-Standard angezeigt.

Zwei Konfiguratoren für B2B-Portal von Riese & Müller

Für das Händlerportal des netz98-Kunden Riese & Müller – einem spezialisierten E-Bike-Hersteller – haben unsere Fachleute gleich zwei Produktkonfiguratoren geschaffen: einen für aktuelle Tagesbestellungen und einen Pre-order-Konfigurator zum Vorbestellen neuer Bike-Modelle. Beide sind über dieselbe REST-API-Schnittstelle mit dem Magento-Shopsystem verbunden. Zusätzlich verfügt das Pre-Order-Tool über ein hoch performantes, schnelles Hyvä-Theme als Frontend. Zudem bieten sie den Vertragshändlern von Riese & Müller im Wesentlichen dieselben Funktionen.

Jedes E-Bike setzt sich aus einer Kombination von Serie und Modell/Antriebsart zusammen. Da es eine Vielzahl solcher Kombinationsmöglichkeiten gibt, die für eine Standard-Darstellung in Magento über die Funktion Configurable Product zu hoch ist, bietet sich die Darstellung im Konfigurator über einen eigenen Produkttyp als ideale Lösung an. Hinzu kommt, dass darüber Kombinationen, die sich gegenseitig ausschließen, direkt erkannt und dem Händler bei der Eingabe verwehrt werden. Sich ausschließende Optionswerte wurden vom ERP-System über die REST-API in Form einer Blacklist im Backend des Konfigurators hinterlegt. Außerdem wird den Händlern der voraussichtliche Lieferzeitpunkt des konfigurierten Bikes angezeigt und ein individueller Varianten-Key erzeugt, der für die interne Weiterverarbeitung der Wunschkonfiguration benötigt wird. Zusätzlich sieht der Händler direkt den Einkaufspreis des zusammengestellten Rads und den Verkaufspreis inklusive Steuern.

Bike/ Fahrrad Onlineshop Konfiguration
Im Konfigurator von Riese & Müller können Vertragshändler für ihre Kunden aus vielen Varianten ein individuelles E-Bike zusammenstellen. (Quelle: Riese & Müller)

Dem Endkunden kann der Händler über den Button „Angebot erstellen“ aus dem Konfigurator heraus eine Mail mit den Informationen zum Endprodukt zukommen lassen. Darin befindet sich u. a. ein Vorschaubild des konfigurierten Bikes sowie ein zugehöriger Code, mit dem der Endkunde den Produktions- und Auslieferungsstatus verfolgen kann. Eine ausgelöste Bestellung geht über eine REST-API-Schnittstelle vom Konfigurator in den Checkout-Prozess des Magento-Systems über.

Den Bike-Konfigurator von Riese & Müller hat das netz98-Team mittels selbst entwickelter, an die Infrastruktur des Kunden angepasster Schnittstellen an das ERP-System angebunden. Das Anlegen, Aktualisieren und Löschen von Inhalten des Konfigurators funktioniert ebenfalls über REST-APIs.

Bild: freepik

 

Ihr Kontakt

Hartwig Göttlicher
Hartwig Göttlicher
Head of Business Development
Storyblok: Maximales Potenzial mit Custom Plugins
Abgebildet ist ein Ausschnitt einer Rechner-Tastatur, auf der zwei kleine Miniatur-Einkaufswagen stehen

Erfahren Sie, wie passende Plugins in Storyblok das Nutzererlebnis optimieren und Ihren E-Commerce-Erfolg steigern. Jetzt informieren!

Visuelle Ersatzteilbestellung mit Explosionszeichnung im E-Commerce
Collage aus Bildern, die Beschäftigte unterschiedlicher Branchen bei der Arbeit zeigen.

Entdecken Sie, wie Explosionszeichnungen die Bestellung im B2B E-Commerce vereinfachen und die Kundenzufriedenheit steigern!

Fortgeschrittene Personalisierung mit Adobe Analytics und Adobe Target
Schuh wird von einem Menschen bemalt, darunter die Überschrift "3/3 - Personalisierung mit Adobe Analytics und Adobe Target"

Erfahren Sie, wie Sie Nutzerdaten Ihres Onlineshops mit den Tools von Adobe effektiv für eine individuelle Kundenansprache erheben und nutzen Read more

Mehr Erfolg im E-Commerce durch optimierte Magento Plattform
Es ist ein Mann im Anzug von der Nase bis zum Bauchnabel zu sehen. Vor sich hält er ein Notebook über dem im leeren Raum kreisförmig Symbole angeordnet sind. Der Mann hält seinen rechten Finger über das Notebook und er scheint einen Button zu drücken. In der Mitte der Symbole zeigt sich ein Häkchen, das für ein erledigtes To-Do steht.

Erfahren Sie, wie unser 360°-Optimierungsansatz für Magento Shops Ihre Performance steigert. Setzen Sie auf unsere bewährte Methode!

Einsatz von Adobe Edge Delivery Services im E-Commerce
Bühne auf dem Adobe Summit mit Screen von Kategorie-Seite eines Onlineshops

Entdecken Sie die neuen Adobe Edge Delivery Services für E-Commerce Frontends mit hoher Skalierbarkeit, starker Performance & einfacher Content-Publikation!

Conversion Rate: Steigerung durch datenbasierte Entscheidungen
Ein Publikum sitzt vor einer Bühne, auf der zwei Redner die Conversion Pyramide erklären

Unsere Expertise in datengetriebener Conversion Rate Optimierung entfesselt das volle Potenzial Ihres Onlineshops. Erfahren Sie hier Details!

Intelligente Personalisierung mit Adobe Sensei
Hände malen einen Schuh individuell an, daneben Hinweis auf Blogreihe Teil "2/3" und Schriftzug "Personalisierung mit Adobe Sensei"

Entdecken Sie, wie Adobe Sensei die Personalisierung im E-Commerce optimiert und zu individuellen Kundenerlebnissen in Adobe Commerce beiträgt.

Steigerung der Conversion Rate: Bessere Magento-Performance dank Hyvä Checkout
Der Zeigefinger einer Hand nähert sich dem leuchtenden Symbolbild eines Einkaufswagens vor schwarzem Hintergrund

Entdecken Sie, wie der Hyvä Checkout die Performance im E-Commerce revolutioniert und die Conversion Rate steigert. Jetzt mehr erfahren!

Über den Autor