netz98 Blog

Der E-Commerce &
Magento Blog

Kundenpflege in Magento
13. August 2015 von in Magento Howto

Kundenpflege in Magento – welche Möglichkeiten bietet das Backend?

Heute starten wir in unserer Howto-Serie über das Magento Administrationsbackend in einen neuen Bereich. Die Kundenpflege, oder besser die Pflege der Kundendaten. In diesem und den nächsten Beiträgen zu Kundengruppen und zur Segmentierung geht es also um die wichtigste Ressource im E-Commerce, die Kunden. Bei diesem Thema legen wir den Fokus auch auf die Magento Enterprise Edition, da sie ohne Extensions schon von Haus aus alle nötigen Funktionen liefert.

 

Kunden im Magento-Backend anlegen

Selbstverständlich lassen sich die Kunden direkt im Backend anlegen und die Daten bei Bedarf auch abändern. Unter dem Reiter Kunden erscheint die filterbare Übersicht aller registrierten Kunden eines Shops. Ruft man ein einzelnes Konto auf, sieht das folgendermaßen aus. Am linken Rand können über die Navigationstabs detaillierte Informationen aufgerufen werden. Außerdem lassen sich auch Bestellungen anlegen und Warenkörbe verwalten. Unter Kunden gibt es also auch hilfreiche Funktionen für Kundensupport und Assisted Shopping.

 

netz98_blog_magento_howto_Kundendaten_bearbeiten

 

 

In der Übersicht unter Kunde -> Neuer Kunde hinzufügen erscheint diese Maske:

 

netz98_blog_magento_howto_Neuen-Kunden-anlegen

Neben der Anlage der allgemeinen Informationen lässt sich hier auch die Zuordnung zum eigentlichen Shop und zu einer Kundengruppe vornehmen (zu Kundengruppen mehr im nächsten Magento Howto). Man sieht hier auch zwei sehr individuelle Kundenattribute (Weintrinker und Muskelaufbau), die nachträglich angelegt wurden. Dazu weiter unten mehr.

 

Kundenattribute managen

Magento gibt zahlreiche Standard-Felder für die Neukundenregistrierung, Bestell- und Versandprozesse oder den Kundensupport bereits vor. Bei jeder Registrierung werden z. B. Vorname, Name, Adressdaten, E-Mail etc. nun mal benötigt. Allerdings ist nicht jedes Onlinebusiness gleich, und so kann es natürlich sein, dass man die Kundenpflege an die individuellen Bedürfnisse anpassen und neue Felder anlegen muss. Dies geschieht unter Kunden -> Kundenattribute bzw. Adressattribute verwalten.

 

netz98_blog_magento_howto_Kundenattribute_bearbeiten_anlegen1

 

Die Funktionen hier sind etwas komplizierter und die Möglichkeiten vielfältiger.

Wir sind etwas neugierig und wollen ein Pflichtfeld Position in den Registrierungsprozess einfügen, um explizit zu erfahren, ob der Neukunde Geschäftsführer oder „nur“ Angestellter ist. Dazu geben wir unter Attributeigenschaften eine interne Bezeichnung ein, legen die Eingabeart „Dropdown“ fest, da wir für den Kunden eine einfache Auswahl wünschen und dann noch unter Pflichtangabe ein „Ja“. Für eine spätere Segmentierung ist ein „Ja“ im Feld Kundensegment nötig. Unter Frontendeigenschaften müssen wir „Ja“ auswählen und natürlich den entsprechenden Bereich Kundenregistrierung.

 

netz98_blog_magento_howto_Kundenattribute_bearbeiten_anlegen

 

Die einzelnen Optionen lassen sich dann unter dem Tab Bezeichnung/Optionen verwalten hinzufügen. In unserem Beispiel zur Position des Kunden in einem Unternehmen genügen uns die Angaben Chef oder Angestellter. Zuerst geben wir dazu die Bezeichnung des Feldes im Frontend mit „Position“ an und danach dann einzeln über Optionen hinzufügen „Chef“ und „Angestellter“. Nach dem Speichern erscheint im Magento Shopfrontend dann ein Dropdown-Menü und in den Kundenübersichten werden die entsprechenden Felder ab sofort hinterlegt.

 

netz98_blog_magento_howto_Kundenattribute_bearbeiten_anlegen3

 

Über den Autor / die Autorin

Kommentar hinterlassen

*Pflichtfeld

netz98 flyin

Verpassen Sie nicht mehr das Neueste rund um E-Commerce- und Magento-Themen!

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig wissenswerte und spannende Informationen, die IHR Online-Business nach vorne bringen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Wir haben Ihnen soeben ein E-Mail gesendet. Bitte bestätigen Sie in der E-Mail Ihre Anmeldung.