netz98 Blog

Der E-Commerce &
Magento Blog

Magento imagine 2017

Magento Imagine 2017 – das war der erste Tag

Was haben Serena Williams, E-Commerce und Las Vegas gemeinsam? Die Magento Imagine 2017! Wir berichten exklusiv vom ersten Tag des wichtigsten Magento Events im Jahr, das auch dieses Mal wieder in Las Vegas stattfindet. Heuer haben wir gleich mehrere Autoren des Regalsprechers vor Ort. Seid gespannt, was Sie zu berichten haben. 

 

Daten sind der Treibstoff des Erfolgs – Magento Business Intelligence

Data Driven ist der neue Gral im E-Commerce und wer es noch nicht ist, der will es auf jeden Fall bald sein. Daher stieß die Präsentation „Data-Driven Strategies for Online Growth“ von Robert Moore, Head of Magento Business Intelligence, auf besonderes Interesse. Robert stellte mit BloomNation, Guideboat und LoveCrafts gleich drei Anwendungsfälle der Magento BI-Lösung vor. Alle drei Referenzen haben anhand der Datenanalyse ihr Geschäft optimieren können. Im Fokus standen dabei Möglichkeiten der Datensegmentierung und der Erhebung der Customer Lifetime Value. Die Kernaussage war eindeutig: nur Kunden die „Data-driven“ sind, sind entsprechend erfolgreich.

 

Magento Business Intelligence Case auf der Imagine 2017

Spannend, wie durch inelligente Datenauswertung neue Kunden erschlossen werden können.

 

Magento Business Intelligence Case auf der Imagine 2017

Eine eindeutige Segmentierung, um die Kunden mit dem größten Potenzial zu erkennen.

 

Migration von Magento 1 auf Magento 2

Überraschend spannend, obwohl wir uns schon ausgiebig mit dem Thema beschäftigt haben, war der Technical Deep Dive: „Expert Guidance on Migrating from Magento 1 to Magento 2“ von Gordon Knoppe, Business Solutions Architect, ECG, und James Cowie, Technical Architect, ECG, beide von Magento. Gordon kennen wir bereits aus der Magento Beta-Phase, James Cowie von der Magento 2 Schulung in London.

 

Magento Imagine 2017 Gordon Knoppe

 

Erfahrungen mit der Migration

Es ging also um Fragen, wie Händler von der Version 1 auf die Magento Version 2 wechseln können und was bei einer Portierung alles zu beachten ist. Gordon befasste sich mit den groben Rahmenparametern. So rechnet er mit im Schnitt einen Aufwand von gut einem Monat, inklusive allen Aufwänden, um eine E-Commerce Plattform mit vielen hunderttausend Bestellungen und dazugehörigen Daten auf Magento 2 zu migrieren. Diese Zahl entspricht auch unseren Erfahrungen mit größeren Systemen. Wobei man erwähnen sollte, das ein Großteil der Arbeit auf die Analyse, Strukturierung und Planung entfällt, die nun Mal für eine Übernahme von Daten aus individualisierten Systemen und Modulen nötig sind. James Cowie ging es im Anschluss da um technische Detailfragen und Lösungen. Auch einige Fehler, die bei bereits erfolgreich durchgeführten Migrationen auftraten, kamen zu Sprache, etwa beim Mapping. Der Vortrag hatte also auch einen gewissen Weiterbildungswert. Besonders freute uns, das beim Thema Deployment dann noch explizit unsere Lösung „MageDeploy2“ erwähnt wurde.

 

Magento Imagine 2017 Migration Magento 2 ECG

Neben Agenturen bietet auch die Magento Expert Consulting Group Unterstützung beim Thema Migration

 

Sicherheit

John Steer, Chief of Information Security, Commerce Technologies bei Magento, sowie Alan Barber, CEO & Co-Founder von Cadence Labs und Joel Hart, CEO & Founder, Mediotype machten gegen Ende des Tages dann noch einen Ausflug in die Welt der Cyberkriminalität. Kurzes Fazit: Es wurde klargemacht, dass das Thema Sicherheit nun einmal Arbeit bedeutet, da viele Dinge manuell geprüft werden müssen. Allerdings sind hier viele Shopbetreiber nicht sorgfältig genug, obwohl man teilweise schon mit einfachen Mitteln für mehr Sicherheit sorgen kann. In diesem Track wurde schließlich noch ein neues Tool von Magento vorgestellt „Magento Security Scan„, dem wir uns aber in einem eigenen Beitrag widmen werden, sobald wir mehr wissen.

 

 

Weitere Schwerpunktthemen

Was in fast allen Beiträgen auf der Magento Imagine 2017 zu Tage kam, war die Bedeutung des B2B-Business (siehe Vorbericht zur Imagine) für Magento sowie wie das Thema Cloud und wie es dem E-Commerce nochmal Schub geben wird. Das der B2B-Sektor im elektronischen Handel immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist jetzt keine wirkliche Neuigkeit. Aber es ist schon erstaunlich, wie viele Solutions Partner sich mittlerweile weitgehend auf B2B-Lösungen spezialisiert haben.

 

Auch die Cloud ist eigentlich ein alter Hut, aber in einer Zeit, in der Cloud-Lösungen immer häufiger auch rechtlich einwandfrei eingesetzt werden können, erlebt sie dank Vorteilen wie Flexibilität und Skalierbarkeit eben gerade im stark wachsenden B2B-Bereich einen zweiten Hype. Dies deckt sich auch mit unseren Erfahrungen aus netz98-Projekten, haben wir doch in den letzten 12 bis 18 Monaten viele B2B-Kunden in die Cloud verlagert, um die Wirtschaftlichkeit und Reichweite ihrer Internationalisierungs- und Digitalisierungsstrategien im Vertrieb zu steigern.

 

 

Einstimmen auf Tag 2 der Magento Imagine 2017

Ok, natürlich gibt es wie in jedem Jahr auch easy-going in Vegas: ein gechillter Cabana Bar and Casino at the Wynn Las Vegas

 

Magento Imagine 2017 Wynn Las Vegas

 

 

Wir hoffen, Euch in den nächsten Tagen noch weitere spannende Einblicke von der Magento Imagine 2017 geben zu können. Bleibt dran!

Über den Autor / die Autorin

Kommentar hinterlassen

*Pflichtfeld

Jetzt zu unserem netz98 Newsletter anmelden!

Jetzt zu unserem netz98 Newsletter anmelden!

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie zukünftig regelmäßig Informationen und News zu verschiedenen E-Commerce und Magento Themen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Wir haben Ihnen soeben ein E-Mail gesendet. Bitte bestätigen Sie in der E-Mail Ihre Anmeldung.