netz98 Blog

Der E-Commerce &
Magento Blog

Internet World - Die E-Commerce Messe 2017

Internet World 2017 – E-Commerce Technologien & Vermarktungslösungen

Wir haben uns auch in diesem Jahr wieder auf der Internet World umgeschaut, Kunden und Partner getroffen und etwas Branchenanalyse betrieben. Hier unser Messe-Recap:

 

Für E-Commerce Enthusiasten und Online-Marketing Experten ist der März eigentlich der schönste Monat des ganzen Jahres. Dicht gefolgt von der in Hamburg stattfinden Veranstaltung „Online Marketing Rockstars“ folgt die Internet World in München. Auch wenn die Internet World, gerade im direkten Vergleich zur OMR, das etwas ruhigere und kompaktere Event darstellt, ist sie aufgrund der breite der Themen nicht zu unterschätzen. Ein Besuch lohnt sich definitiv! Das sahen auch mehr als 16.000 Besucher so. Auch in diesem Jahr waren wir wieder in München und teilen hier unsere Eindrücke und Erfahrungen.

 

Ein paar Impressionen gibt es auch schon hier:

 

 

Die Internet World 2017 war aus unserer Sicht aber vor allem aus folgenden Gründen eine interessante und spannende Veranstaltung:

 

Technologie trifft auf Vermarktung und nachgelagerte Services

Bei den Ausstellern herrschte, wie auch in den Jahren zuvor, eine thematisch bunte Mischung. Zum einen waren „reine“ E-Commerce Softwareunternehmen wie Magento, OXID oder Shopware jeweils mit eigenen Ständen vertreten. Ist man als Shop-Betreiber bzw. E-Commerce Verantwortlicher daher auf der Suche nach einem direkten Draht zu seinem Lösungsanbieter, kann man diesen auf der Internet World definitiv herstellen.

Neben reinen Software-Anbietern waren zudem viele Dienstleistungsunternehmen, speziell aus dem Bereich Online-Marketing auf der Internet World 2017. Die Messe schafft hierbei den Spagat zwischen Technologie und Vermarktung und nachgelagerten Services. Letztere – das konnte man über die letzten Jahre hinweg erkennen beobachten – sind auf der Internet World immer stärker vertreten. Speziell im Bereich Logistik und Warenhausmanagement sind immer mehr Dienstleister und Software-Unternehmen auf der Messe vertreten und präsentieren Lösungen, die E-Commerce Unternehmer aktiv bei der Warenauslieferung und dem Warenmanagement unterstützen.

 

Internet Woeld 2017 Magento

Am Magento Stand war etwas los; Quelle: netz98

Interessante und praxisnahe Vorträge

Neben dem Dialog mit Software- und Dienstleistungsunternehmen bot die Internet World 2017 darüber hinaus die Möglichkeit, an einer Vielzahl spannender und interessanter Vorträge teilzunehmen. Bei den Speakern spiegelte sich die thematische Breite der Veranstaltung ebenfalls wieder. Angefangen von tendenziell techniklastigen und nicht mehr ganz so brandaktuellen Themen – so wurde beispielsweise das Thema Responsive-Design aufgegriffen – kamen auch „trending topics“ wie Cross-Border-Commerce (hier war es besonders der Vortrag: „Kein Käse! Cross Border Solutions zum sorgenlosen Eintritt in den lukrativen Schweizer E-Commerce Markt“ von Peter Egger, der es mir angetan hat), Internationalisierung und Neuerungen in Sachen Payment und Shipping zur Sprache. Selbstverständlich waren auch die „Klassiker“ aus dem Bereich Web-Analyse sowie Conversion- und Usability-Optimierung an den zwei Messetage zu finden – meist auf sehr gutem Niveau.

 

Networking zum Ausklang

Schlussendlich kam und kommt, auch das ist eine Konstante der letzten Jahren, das Networking nicht zu kurz. Neben dem „üblichen“ Austausch während des Messetages und den Standpartys die üblicherweise ab 17 Uhr starteten, sorgte die Internet World mit einem spannenden Abendprogramm für einen möglichst intensiven Austausch zwischen Besuchern, Ausstellern und Interessenten.

 

Fazit zur Internet World 2017

Auch in diesem Jahr hat es die Internet World geschafft, ein möglichst breites E-Commerce Themenspektrum komprimiert auf einer zweitägigen Veranstaltung zu platzieren und bot neben interessanten Vorträgen mit Businessfokus eine gute Atmosphäre für Diskussionen und Networking. Gerade dieser Mix sorgt dafür, dass man sich die Internet World auch im nächsten Jahr nicht entgehen lassen sollte und definitiv zum Pflichtprogramm im Messekalender zählt. 

 

Und wer wissen will, was diese Jahr noch angesagte Themen im E-Commerce sind, der kann sich hier die „Zukunftsthemen im E-Commerce“ downloaden.

Über den Autor / die Autorin

Kommentar hinterlassen

*Pflichtfeld

Jetzt zu unserem netz98 Newsletter anmelden!

Jetzt zu unserem netz98 Newsletter anmelden!

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie zukünftig regelmäßig Informationen und News zu verschiedenen E-Commerce und Magento Themen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Wir haben Ihnen soeben ein E-Mail gesendet. Bitte bestätigen Sie in der E-Mail Ihre Anmeldung.