Datenschutz YouTube

Datenschutz YouTube Channel

DATENSCHUTZINFORMATION

netz98 nutzt das Videoportal (nachfolgend „YouTube-Plattform“) der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland „YouTube“. Hierbei greifen wir auf die technische Plattform und die Dienste von YouTube zurück und betreiben unter: www.youtube.com/channel/UC0DKVSYtK5kejyRJOCUcqgw unseren eigenen YouTube Channel.

Sofern Sie die interaktiven Funktionen der YouTube-Plattform, wie z. B. teilen, bewerten oder kommentieren nutzen, geschieht dies in eigener Verantwortung.

Im Folgenden möchten wir Sie über die Datenverarbeitung von YouTube und unsere Datenverarbeitung im Rahmen unseres YouTube-Channels informieren.

Welche Daten werden von uns bei der Nutzung von YouTube verarbeitet?

Im Rahmen unseres YouTube-Channels selbst, werden unmittelbar keine Daten von uns verarbeitet.

Sofern Sie jedoch bei YouTube selbst als angemeldeter Nutzer Daten eingeben, etwa Ihren Nutzernamen sowie die unter Ihrem eigenen Account veröffentlichten Inhalte, so werden diese von uns wie folgt verarbeitet:

  • wir teilen Ihre Kommentare oder antworten auf diese;
  • wir verfassen einen Post, der auf Ihr Profil verweist.

In diesem Falle werden die von Ihnen bei YouTube eingegebenen Daten, insbesondere Ihr (Nutzer-)Name und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, insofern verarbeitet, als diese in unser Angebot einbezogen und unseren Fans zugänglich gemacht werden.

Ihre Betroffenenrechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Datenübertragbarkeit oder Löschung von Daten können Sie bei unserer betrieblichen Datenschutzbeauftragten geltend machen: datenschutz@netz98.de

Unsere ausführlichen Datenschutzerklärung finden Sie unter www.netz98.de/datenschutz

Welche Daten verarbeitet YouTube?

Die bei der Nutzung der YouTube-Plattform über Sie erhobenen Daten werden von YouTube verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt. Wir haben keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der durch YouTube verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte, insbesondere in Länder außerhalb der Europäischen Union.

Angaben darüber, welche Daten durch YouTube verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Im Wesentlichen sind hierbei die nachfolgenden Daten betroffen:

  • Vor- und Nachname,
  • Telefonnummer,
  • E-Mail-Adresse,
  • Kreditkartennummer,
  • Gerätebezogene Informationen, wie Hardware, Betriebssystem,
    Geräte-ID, Mobilfunknetz
  • Protokolldaten, wie IP-Adresse Referral-URL, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Browsertyp, Standort

Bitte beachten Sie, dass YouTube auch Daten von Ihnen erhält, wenn Sie auf der YouTube-Plattform selbst kein Profil erstellt haben, aber Webseiten und Apps Dritter besuchen, die Dienste von YouTube nutzen, oder mit denen YouTube zusammen Dienste anbietet. Dazu zählen beispielsweise Informationen über die von Ihnen besuchten Webseiten und Apps, oder Interaktionen mit Werbetreibenden.

Mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien ist es darüber hinaus möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten zu erfassen und Ihrem Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Informationen zu den Kontaktmöglichkeiten von YouTube finden Sie hier https://www.google.com/intl/de_de/+/policy/imprint.html.

Informationen dazu, in welcher Weise YouTube die Daten aus Ihrem Besuch der YouTube-Plattform für eigene Zwecke verwendet oder an Dritte weitergibt, sind ebenfalls aus der Datenschutzerklärung von Google ersichtlich https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Bitte beachten Sie, dass YouTube unter Umständen personenbezogene Daten mit Informationen und personenbezogenen Daten aus einem anderen Google-Dienst verknüpfen kann. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/example/combine-personal-information.html.

Sofern Sie über einen eigenen Account verfügen, können auch Ihre Aktivitäten auf anderen Webseiten und in Apps mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpft werden, um die Dienste von YouTube bzw. Google oder von diesen eingeblendete Werbung zu verbessern. Dies hängt jedoch auch von Ihren Kontoeinstellungen ab. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/example/your-activity-on-other-sites-and-apps.html.

Wie können Sie die Verarbeitung Ihrer Daten von YouTube beschränken?

In den Google-Aktivitätseinstellungen können Sie die Verarbeitung Ihrer Daten überprüfen und aktualisieren. Durch Nutzung des Google-Dashboards haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Arten von Informationen, die mit Ihrem Google-Konto verknüpft sind, zu überprüfen und zu verwalten. Über die Einstellungen für Werbung können Sie Ihre Anzeigenvorgaben für Google-Werbung abrufen und bearbeiten. Informationen hierzu und zu weiteren Einstellung- und Wahlmöglichkeiten finden Sie hier (mit weiteren Verweisen): https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass alle Cookies einschließlich der Cookies des Anbieters blockiert werden oder dass eine Meldung angezeigt wird, sobald ein Cookie vom Anbieter gesetzt wird. Zudem können Sie bei mobilen Endgeräten in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff des Dienstes auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem.

Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und deren Aktualisierung können Sie ebenfalls über die Datenschutzerklärung des Dienstes erreichen: https://www.google.de/policies/privacy/.