netz98 Blog

Der E-Commerce &
Magento Blog

B2B E-Commerce

E-Commerce Konzepte im B2B Sektor

In den vorangegangenen Beiträgen präsentierte meine Kollegin Ceridwen innovative Verkaufsideen und Multichannel-Konzepte für den B2C-Onlinehandel. In den Zukunftsthemen 2014 haben wir aber auch auf die immer größere Bedeutung des B2B-Sektors hingewiesen. Laut aktuellen Zahlen liegt der B2B-Anteil am gesamten E-Commerce-Marktvolumen bei mittlerweile 95 Prozent. Amazon zum Beispiel beliefert mit dem B2B-Einkaufsportal Amazon Supply mittlerweile über 50 Länder. Ebenso verfügt die asiatische B2B-Handelsplattform Alibaba.com über ca. 45 Millionen Mitglieder weltweit, mit steigender Tendenz. Trotz des hohen Marktanteils wird dem B2B-Commerce im Vergleich zum B2C-Segment immer noch zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Daher im Folgenden drei Beispiele, was sich im B2B-E-Commerce so tut.

 

Qualitätscheck vor dem Kauf

Aufgrund der hohen Stückzahlen sind im B2B-Umfeld Produktqualität und Transparenz von besonders großer Bedeutung. Die Möglichkeit, sich vor dem Kauf die Produkte genauer anzusehen, auszutesten und sich von deren Qualität zu überzeugen, ist gerade im Neukundegeschäft ein entscheidender Faktor. Beim Verpackungsspezialisten Rajapack kann man schnell und unkompliziert über den Onlineshop entsprechende Gratismuster bestellen. Gerade bei Artikeln im Niedrigpreissegment, die in großen Stückzahlen von Geschäftskunden angefragt werden, bietet sich eine solche Shop-Funktion an.

 

rajapack_20140103_10

 

 

Same-Day Delivery

Same-Day Delivery (SDD), auf Deutsch: bestellen und am selben Tag beliefert werden, ist aus Sicht des B2B‑Handels ein besonders spannendes Thema, zum Beispiel wenn es um die Lieferung von dringend benötigten Ersatzteilen „just-in-time“ geht. Walmart, als weltweit tätiger US-amerikanischer Handelskonzern, macht es bereits vor und auch Amazon arbeitet aktuell an Konzepten wie dem Drohnen-Lieferdienst Amazon Prime Air.

 

walmart-same-day-delivery

 

 

Produktfilter für Experten

B2B-Kunden wissen oftmals sehr genau, was sie suchen und kennen die benötigten Produktmerkmale. Präzise, schnell zu bedienende Filter machen es B2B-Kunden leicht, die passende Ware zu finden. Hier ist Mediaform ein hervorragendes Beispiel: Das Unternehmen hat äußerst effiziente Filter-Funktionen integriert, die es mit wenigen Klicks erlauben, das passgenaue Produkt schnell zu finden. Auch hier vervollständigen umfassende Produktinformationen mit technischen Daten und Piktogrammen das Gesamtbild. Vor dem Hintergrund, dass im B2B-Bereich ein sauberes und stringentes Online-Produktdatenmanagement immer wichtiger wird, sollte man sich von diesem Best Practice inspirieren lassen.

 

mediaform_20140104_001

 

 

Fazit

Das war es vorläufig aus unserer Serie Best-of-Zukunftsthemen 2014. In unserer Trendstudie finden Sie aber eine Vielzahl weiterer Ideen, einen Überblick über neueste Entwicklungen etwa aus den Bereichen Design, Usability, Verkaufsoptimierung sowie hilfreiche Hintergrundinformationen zum Thema B2B-E-Commerce.

Über den Autor / die Autorin

Kommentar hinterlassen

*Pflichtfeld

netz98 flyin

Verpassen Sie nicht mehr das Neueste rund um E-Commerce- und Magento-Themen!

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig wissenswerte und spannende Informationen, die IHR Online-Business nach vorne bringen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Wir haben Ihnen soeben ein E-Mail gesendet. Bitte bestätigen Sie in der E-Mail Ihre Anmeldung.

X