Magento hat sich für das aktuelle Release weniger der Feature-Entwicklung als vielmehr der Verbesserung der Kundenfreundlichkeit und Leistungssteigerung verschrieben. Diesen Eindruck gewinnt man zumindest, wenn man sich die neuen Releases der Community Edition und insbesondere der Enterprise Edition ansieht. Da gerade Performance, Stabilität und Kundenorientierung für größere E-Commerce-Projekte eine zentrale Rolle spielen, ist das eine dankenswerte Entwicklung. So lassen sich E-Commerce-Plattformen noch effizienter betreiben und reibungsloser aufsetzen. 

 

Kundenfreundliche Bezahlfunktionen

Eine der auffälligsten Neuerungen ist die weitere Integration von innovativen Payment-Systemen aus dem Umfeld der ebay-Tochter PayPal. Dazu gehört einerseits die „Bill-me-later“-Option mit einem Kreditzahlungsmodell, das Kunden die Bezahlung innerhalb eines 90-Tage-Zeitraums ermöglicht. Außerdem macht das neue Release den PayPal Express Checkout für Magento nutzbar, durch den die Bezahlung via PayPal nahtlos in den Bestell- und Checkout-Prozess integriert wird, anstatt wie bei PayPal Basis erst nach der eigentlichen Bestellung stattzufinden. Da PayPal ein beliebtes Bezahlverfahren ist, kann das der Konversionsrate nur zuträglich sein.

 

Responsive Design im Magento Standard-Theme

Auch beim Frontend hat sich Magento weiterentwickelt. Das Magento Standard-Theme bietet in den neuen Versionen Responsive Design eine bessere mobile User Experience. So lassen sich zukünftig individuelle Responsive Design Shops in der Hälfte der bisher benötigten Zeit erstellen und wesentlich kosteneffizienter anpassen. Dazu wurde der Frontend Code nochmals optimiert. Der Anteil der Mobile-fähigen Onlineshops wird dadurch in der nächsten Zeit sicherlich deutlich steigen und gleichzeitig auch die Trends Mobile-Shopping und Multichannel weiter befeuern.

 

Suchen & Finden – Apache Solr 3.6.2 in der Magento Enterprise Edition

Die Magento Enterprise Kunden, die auf Apache Solr als Suchtechnologie setzen, können sich über die native Unterstützung der Solr Version 3.6.2 freuen. Damit werden in der Enterprise Edition ab sofort manuelle Anpassungen bei der Such-Indexierung unnötig. Die Aktualisierung des Index erfolgt automatisch, sobald Änderungen am Produktkatalog vorgenommen werden. Aber nicht nur Shopbetreiber, auch Kunden können sich damit über eine deutliche Beschleunigung der Suche freuen – und eine höhere Relevanz der Suchergebnisse.

 

Beim Thema Leistung zeigt sich vor allem die Unterstützung von PHP5.4 und der damit einhergehende Performanceschub als großer Pluspunkt. Außerdem wurde das Zend Framework, auf dem Magento basiert, auf die Version 1.12.3 gehoben. Hinzu kommt eine Vielzahl einzelner kleiner Verbesserungen, Fixes und Sicherheitsoptimierungen. Für internationale Shops sind sicherlich die einheitlichen Produktpreise besonders interessant. Das Pricing kann dabei unabhängig von den national unterschiedlichen Steuersätzen dargestellt werden.

Außerdem wurden durch Code Refactoring einige Sicherheitslücken geschlossen, etwa beim Cross-Site-Scripting im Kontext von Produktvarianten und im Checkout-Prozess.